Zoom

Ratgeber: In den Tank passen nur 70 Liter

Obwohl Fiat in der Betriebsanleitung 80 Liter angibt, haben wir in unseren Ducato-Tank noch nie mehr als 70 Liter bekommen. Wo bleiben die restlichen 10 Liter?
Bernhard Pfeffert, 13509 Berlin

Antwort:

Bei der Volumenangabe von 80 Litern handelt es sich tatsächlich um den Bruttoinhalt des Ducato-Tanks, also nur um das theoretisch nutzbare maximale Füllvolumen. Das wirklich nutzbare Volumen ist um einiges geringer. Dafür sind mehrere Umstände verantwortlich. Zum einen Position und Form des Tanks, der einfach nicht bis in die letzte Ecke voll laufen kann. Zum anderen die Position des Fahrzeugs beim Tanken. Schon bei einer geringen Neigung ergeben sich an der Zapfsäule gravierende Füllunterschiede. Ein dritter Grund kommt hinzu: Selbst wenn Sie mit leerem Tank liegen bleiben würden, befänden sich darin noch einige Liter Diesel, die konstruktionsbedingt von der Kraftstoffpumpe nicht angesaugt werden können; selbst dann, wenn die Tankuhr schon Ebbe anzeigt. Sollte Sie auf eine größere Reichweite angewiesen sein, können Sie einen größeren Tank nachrüsten lassen. Den gibt es im Zubehörhandel, beispielsweise bei Goldschmitt.

promobil Logo

Autor

Datum

15. Januar 2005
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor 4 Wochen
475 Aufrufe
Der markante Rahmen mit den c-förmigen Rückleuchten prägt die Rückseite des C-Tourer. 10:39 Carthago C-Tourer I im Supercheck vor einem Monat
858 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z