promobil beantwortet Ihre Leserfragen zu Themen rund ums Wohnmobil. Zoom

Leserfrage - Hinterachse Wohnmobil schmieren: Gut geschmiert – die zweite

Leser Peter Noske fragt: Leider musste ich erfahren, wie Recht Sie mit Ihrem Artikel „Gut geschmiert“ (promobil 5/2003) haben: Jahrelang vergaß meine Fiat-Werkstatt, die Alko-Hinterachse an meinem Dethleffs-Bus I abzuschmieren, bis diese festsaß. Bitte nennen Sie mir doch die genaue Bezeichnung für die Fette, die für die Drehstabfederachse verwendet werden sollten.

Die Wartung der Drehstabfederachse ist tatsächlich oft nicht im Bewusststein der Nutzer und Werkstätten präsent – obwohl im Sammelsurium der Einzelbedienungsanleitungen auch ein „Bord-Handbuch“ von Alko beiliegen müsste, in dem ein entsprechender Hinweis steht. Dort ist auch vorgeschrieben, welche Fette eingesetzt werden sollten: „Zum Abschmieren der Lager am Achsrohr müssen folgende Fette wahlweise verwendet werden: Fa. Klüber: Costrac GL 1501, Fa. Conda: Cardex 3746 SP“.

Wenn auch Sie Fragen zum Thema Wohnmobil haben, mailen Sie uns an redaktion@promobil.de

promobil Logo

Autor

Datum

11. Juni 2003
5 4 3 2 1 5 5 1
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
529 Aufrufe
Der markante Rahmen mit den c-förmigen Rückleuchten prägt die Rückseite des C-Tourer. 10:39 Carthago C-Tourer I im Supercheck vor einem Monat
944 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z