Schlechtweg-Teststrecke 3 Bilder Zoom

Goldschmitt Schlechtweg-Teststrecke: Hymer plant neues Testcenter in Walldürn

Goldschmitt hat eine Schlechtweg-Teststrecke eröffnet. Bei der Eröffnung gab der Hymer-Vorstand bekannt, dass in Walldürn ein neues Testcenter für die Sicherheit von Freizeitfahrzeugen entstehen soll.

Die Schlechtweg-Teststrecke von Goldschmitt hat es in sich: Die 500 Meter lange Strecke ist gespickt mit Kopfsteinpflaster, Schlaglöchern und Bodenwellen. Auf den unterschiedlichen Belägen sollen Fahrwerke geprüft und optimiert werden.

Hymer will ein Testcenter in Walddürn eröffnen

Überrascht hat bei der Eröffnung der Teststrecke die Aussage von Hymer-Vorstand Jörg Reithmeier, zukünftig ein Testcenter für die gesamte Unternehmensgruppe am Standort Walldürn ansiedeln zu wollen. Von dem Vorhaben erfuhren die Goldschmitt-Geschäftsführer Markus Mairon und Markus Siegel sowie Firmengründer Dieter Goldschmitt erstmals bei der Einweihung. Mit dem Technologiezentrum möchte Hymer erstmals Standardtests entwickeln, wie sie in der Caravaningindustrie bisher nicht verbreitet sind.

Bis zur Erweiterung der Versuchsstrecke zum Testcenter wird es aber noch einige Zeit dauern. Bis 2017 soll zunächst der Bedarf der einzelnen Konzernbereiche abgefragt werden. "Möglich wäre die Investition in eine Klimakammer", sagt Siegel.

promobil Logo

Autor

Foto

promobil

Datum

25. November 2016
Dieser Artikel stammt aus Heft promobil 12/2016.
Hier finden Sie alle Artikel dieser Ausgabe im Überblick.
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
02:15 Offroad-Fahrschule mit promobil vor 5 Tagen
114 Aufrufe
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
557 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z