Ratgeber: Gewährleistung bei Insolvenz

Seit dem Kauf häufen sich bei unserem Reisemobil die Mängel. Der Händler hat bereits mehrfach nachgebessert – mit mäßigem Erfolg. Jetzt ist die Firma pleite. Wer übernimmt nun die Gewährleistung?
Katrin Grämel, per E-Mail

Antwort:

Nach dem Gesetz zur Sachmangelhaftung bestehen Gewährleistungsansprüche nur gegenüber dem Verkäufer. Gegenüber diesem können Sie Ihr Anrecht auf eine Behebung der Mängel (Nacherfüllung) oder eventuell sogar eine Rückabwicklung des Kaufvertrags (Wandlung) geltend machen. Ansprüche an den Hersteller oder Importeur haben Sie nur, wenn der Hersteller unabhängig von der gesetzlichen Gewährleistung eine Garantie gibt, beispielsweise eine Dichtigkeitsgarantie.

promobil Logo

Autor

Datum

8. August 2004
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
Heck 09:56 Frankia I 840 Plus im Test vor einer Woche
368 Aufrufe
00:43 Hobby Prestige 720 KWFU vor einer Woche
345 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video