Gas Zoom

Ratgeber: Gasversorgung in Spanien

Wir möchten in Spanien mit dem Reisemobil überwintern. Wie löse ich das Problem mit der Gasversorgung? Worauf sollte ich achten, um fern der Heimat keinen Versorgungsengpass zu erleiden?
Felix Johann Glöckner, 48268 Greven-Reckenfeld

Antwort:

Das Befüllen deutscher Gasflaschen ist in Spanien nicht möglich, und die Gewinde der spanischen Behälter passen nicht an die deutschen Anlagen. Zum Überwintern lohnt der Kauf einer spanischen Tauschflasche. Der ADAC weist auch darauf hin, dass man an Cepsa- und Repsol-Tankstellen Gasflaschen mieten kann (www.cepsa.es) Damit diese an den eigenen Regler passen, benötigt man einen Adapter, zum Beispiel von Wynen (www.wynen-gas.de).

promobil Logo

Autor

Foto

Dieter S. Heinz

Datum

21. Oktober 2006
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
529 Aufrufe
Der markante Rahmen mit den c-förmigen Rückleuchten prägt die Rückseite des C-Tourer. 10:39 Carthago C-Tourer I im Supercheck vor einem Monat
881 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z