Die Nachrüstung eines GASFILTERS schützt vor verschmutztem Gas. 7 Bilder Zoom

Gasfilter im Wohnmobil nachrüsten: Sauberer Brennstoff

Die Nachrüstung eines GasFilters schützt vor verschmutztem Gas und sorgt für problemloses Funktionieren von Kocher, Kühlschrank und Heizung.

Verunreinigtes Gas kann die feinen Düsen verstopfen und die Brenner der Geräte streiken lassen. Das Risiko einer Verschmutzung durch sogenannte Aerosole lässt sich mit der Nachrüstung eines speziellen Gasfilters von Truma vermeiden. Der Einbau ist einfach und schnell erledigt, eine anschließende Gasprüfung ist nicht erforderlich. Wie immer bei Tätigkeiten an der Gasanlage ist besondere Vorsicht geboten. Wer sich die Arbeiten nicht zutraut, überlasst die Nachrüstung dem Händler.

Zunächst schließen Sie die Ventilealler Gasflaschen. Eventuelle Reste in der Leitung können durch Zünden einer Kochstelle verbraucht werden. Anschließend mit dem mitgelieferten Schlüssel aus Kunststoff die Schlauchleitung vom Regler lösen und abschrauben. Direkt an den Regler wird dann erst mit der Hand das zuvor montierte Filtergehäuse angeschraubt. Dann die Überwurfmutter maßvoll festziehen (max.5 Nm). Der Kunststoffschlüssel verhindert ein zu hohes Anzugsmoment.

An den Gehäuseeingang kommt dann die Schlauchleitung, deren Überwurfmutter ebenfalls zunächst per Hand und anschließend mit dem Schlüssel fixiert wird. Danach müssen Sie nur noch die Schlauchleitung wie gewohnt mit der Gasflasche verbinden. Wer ganz sicher gehen will, prüft anschließend die Dichtigkeit der Verbindungen mit einem Lecksuchspray. 

Wenn Sie eine Umschaltanlage für zwei Flaschen haben, etwa die Duo-Control von Truma, benötigen Sie natürlich zwei Filter und montieren diese wie zuvor beschrieben.

Ein Wechsel der Filterkartusche sollte laut Hersteller spätestens alle zwei Jahre erfolgen bzw. wenn sich Rückstände in der Filtertasse sammeln. Zum Kartuschenwechsel muss bei geschlossenen Flaschen nur das Gehäuse vorsichtig aufgeschraubt werden.

Diese Materialien benötigen Sie:
  • Alle notwendigen Hilfsmittel liefert Truma im Set mit. Wer eine Duo-Control-Umschaltanlage hat, braucht zwei Filter (ca. 80 Euro).
promobil CARAVANING Chefredaktion Kai Feyerabend wohnmobil reisemobil caravan wohnwagen

Foto

Kai Feyerabend

Datum

1. Juni 2016
Dieser Artikel stammt aus Heft promobil 05/2016.
Hier finden Sie alle Artikel dieser Ausgabe im Überblick.
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
02:15 Offroad-Fahrschule mit promobil vor einem Tag
9 Aufrufe
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
546 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z