promobil beantwortet Ihre Leserfragen zu Themen rund ums Wohnmobil. Zoom

Leserfrage - Erstattung der Fahrtkosten: Fahrtkosten zum Gutachter

Leserin Elke Ussat fragt: Im Rahmen eines Gerichtsprozesses soll unser Wohnmobil von einem Sachverständigen begutachtet werden. Der sitzt in Bielefeld, wir müssten einfach 670 km fahren. Bekommen wir die Fahrtkosten ersetzt?

In einem Gerichtsverfahren ist den Weisungen des Richters Folge zu leisten. Die Kosten, die dabei entstehen, sind Kosten des Rechtsstreits und richten sich nach dessen Ausgang. Obsiegen Sie in voller Höhe, hat die unterlegene Gegenseite die gesamten Aufwendungen zu bezahlen. Entsprechendes gilt für eine anteilige Schuldzuweisung. Besitzen Sie eine Rechtsschutzversicherung, trägt sie auch die Ihnen zugesprochenen Kosten.

Wenn auch Sie Fragen zum Thema Wohnmobil haben, mailen Sie uns an redaktion@promobil.de

promobil Logo

Autor

Datum

26. März 2007
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
Supercheck: Rapido 07:07 Supercheck Rapido 866 F vor 3 Wochen
670 Aufrufe
Supercheck: Eura Mobil Profila RS 720 QB 08:57 Supercheck Eura Mobil Profila RS 720 QB vor einem Monat
1.486 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video