ZUBEHÖR FÜR FAHRERHAUSSITZE ermöglicht mehr Individualität und Komfort. 8 Bilder Zoom

Zubehör für Fahrersitze im Wohnmobil: Unbequeme Sitze für lange Fahrten optimieren

Sie sind unzufrieden mit Ihrem Sitzkomfort? Daran lässt sich etwas ändern: Das passende Zubehör für Fahrerhaussitze ermöglicht Ihnen sowohl mehr Individualität als auch mehr Komfort.

Sitback (Heiz)Auflagen

Sitback ist ein auf Sitzzubehör spezialisiertes Unternehmen. Die Sitzauflagen werden in Einheitsgrößen produziert und passen so auf eine Vielzahl von Sitzen. Die Ganzsitzauflage Basic Light besteht aus mehrschichtigem Schaumstoff und kostet knapp 70 Euro. Inbegriffen sind ein herausnehmbares Keil- und Rückenkissen sowie eine einstellbare Lordosestütze. Optional gibt es das Sitzkissen auch mit integrierter Heizung (99,90 Euro). Die Air-Heizung kombiniert ein Heizkissen mit einer Rückenstütze. Das knapp 50 Euro teure Kissen lässt sich in der Höhe verstellen. Die Dicke lässt sich durch Pumpen anpassen. Optional ist die Air-Heizung als 24-Volt-Variante erhältlich.

Froli Rückenpolster

Mit Lamellen-Federkern und atmungsaktivem Mesh-Gewebe erhöht das "Rücken aktiv Polster" von Froli den Sitzkomfort. Die Form des Polsters unterstützt eine ergonomische Haltung, dabei sollen die Kunststofflamellen die Wirbelsäule entlasten. Das Rückenpolster passt für alle gängigen Fahrzeugsitze. Der Bezug ist bis 60 Grad waschbar, und die Lamellen lassen sich über einen Reißverschluss entnehmen. Der Preis beträgt knapp 35 Euro.

Carboluxe Sitzheizung

Die Sitzheizung zum Nachrüsten basiert auf Carbon-Heizmatten, die in den Sitz integriert werden. Welche Original-Sitze sich für den Einbau eignen, ist auf der Webseite des Anbieters Carboluxe vermerkt. Erhältlich sind die Matten nur über Fachwerkstätten. Die Preise beginnen je nach Ausführung bei 100 Euro.

Hymer Schonbezug

Speziell für Hymer-Wohnmobile gibt es passgenaue Schonbezüge im Originalzubehör-Sortiment. Der Bezug besteht aus Polyester, und an der Rückseite befindet sich ein 4 Millimeter dicker Schaumstoff. Dieser ist atmungsaktiv und leitet Körperwärme ab. Verstärkte Nähte im Einstiegsbereich erhöhen die Lebensdauer des Überzugs. Ein Schonbezug besteht aus getrennten Teilen für Rückenlehne und Sitzfläche sowie Bezüge für die Armlehnen. An der Rückseite ist eine Tasche eingenäht. Darin können beispielsweise Landkarten verstaut werden. Die Hymer-Schonbezüge sind bei 30 Grad in der Maschine waschbar. Passend zu den Hymer-Wohnwelten werden die Bezüge in den Farben Beige und Graphit angeboten. Der Preis für ein Paar beträgt 299 Euro.

Fiamma Pack Organizer

Nur wenige Sitze haben eine Tasche an der Rückenlehne. Mit dem Fiamma Pack Organizer Seat kann eine Tasche leicht selbst nachgerüstet werden. Die 43 x 66 x 2 Zentimeter große Stofftasche bietet vier einzelne und unterschiedlich große Fächer. Mittels zweier Riemen mit Clipverschluss lässt sich die Tasche an der Rückenlehne befestigen. Der Preis beträgt rund 21 Euro.

Aguti Cup-In Halterung

Durst ist auf langen Fahrten immer ein Begleiter. Von Aguti gibt es einen Getränkehalter, der an Armlehnen mit bis zu 75 Millimetern Breite befestigt wird. Der solide Metallhalter namens Cup-In wird an der Lehne eingehängt und mit einem Riemen fixiert. Behälter mit einem Durchmesser zwischen 65 und 80 Millimeter passen problemlos hinein. Preis: knapp 30 Euro.

Das gesammelte promobil Sitze-Spezial, bestehend aus 17 Seiten,  finden Sie in diesem Artikel zum Download.

promobil Logo

Autor

Foto

Andreas Becker, Hersteller

Datum

14. März 2017
Dieser Artikel stammt aus Heft promobil 02/2017.
Hier finden Sie alle Artikel dieser Ausgabe im Überblick.
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Videos
02:34 caravaning_Anhänger_ankuppeln vor 4 Tagen
237 Aufrufe
Westfalia Sven Hedin 2018 - Pop Out Westfalia Sven Hedin (2018) mit Pop-Out vor 5 Tagen
547 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z