Ratgeber: Ermittlung des Wendekreises

Im Supercheck gibt promobil immer den Wendekreis des getesteten Reisemobils an. Wie ermitteln Sie diesen?
Thomas Freese, 22393 Hamburg

Antwort:

Bei der Ermittlung des Wendekreises orientieren wir uns am Platzbedarf für das Wenden des Reisemobils um 180 Grad. Das praktische Vorgehen sieht dabei so aus: Um den Wendekreis einer Linkswende zu messen, wird bei nach links eingeschlagenen Rädern die vordere rechte Fahrzeugecke auf dem Boden markiert. Dann fährt das Mobil um die Kurve, bis es gerade parallel zur ursprünglichen Position in die andere Richtung steht. Wieder wird die rechte Vorderkante markiert und anschließend die Entfernung zwischen beiden Markierungen gemessen. Diese Methode der Ermittlung schließt im Gegensatz dazu, wie manche Fahrzeughersteller den Wendekreis von Spurkante zu Spurkante bestimmen, den vorderen Überhang des Stoßfängers mit ein. Bei beiden Messungen wird ein womöglich ausschwenkender Hecküberhang aber nicht berücksichtigt. Der tatsächliche Platzbedarf für ein komplettes Wendemanöver kann daher im Einzelfall noch etwas größer sein als angegeben.

promobil Logo

Autor

Datum

11. Mai 2006
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
02:15 Offroad-Fahrschule mit promobil vor 22 Minuten
0 Aufrufe
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
546 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z