Ratgeber: Entschädigung für Ausfall

Wegen zahlreicher Mängel und deren zeitaufwendiger Reparaturen konnten wir unser Reisemobil über lange Zeiträume nicht nutzen. Steht uns eine Entschädigung für diesen Nutzungsausfall zu?
Günter Ewerlin, 49525 Lengerich

Antwort:

Ein interessantes Urteil in einem ähnlichen Fall sprach das Oberlandesgericht Celle in einer Entscheidung vom 8.1. 2004. Es billigte dem Geschädigten für den Ausfall des Reisemobils eine Entschädigung von 27 Euro pro Tag zu. Das Oberlandesgericht Celle ist damit von einer aus dem Jahr 1989 stammenden Entscheidung des Bundesgerichtshofs abgewichen, der eine Nut­zungsausfall­entschädigung für Wohnmobile generell zurückgewiesen hatte.

promobil Logo

Autor

Datum

1. April 2007
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
Dethleffs Globebus I 06:10 Dethleffs Globebus I 6 im Test vor 4 Tagen
344 Aufrufe
01:33 Eriba Nova GL 60 Edition vor einer Woche
213 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z