Zoom

Gas im Reisemobil: Verbrauch kontrollieren und Energie sparen: Energie-Mengenlehre

Wer seinen Gasverbrauch richtig kalkuliert, hat keine Angst vor leeren Flaschen. promobil hilft beim Rechnen.

Die Gasversorgung im Reisemobil ist eine verzwickte Sache. Viele Zuschriften an promobil befassen sich mit diesem Thema. „Überwintern in Spanien oder die lange Reise ans Nordkap, wie kann ich hier einigermaßen sicher sein, dass das Gas nicht zur Neige geht?“ lauten solche Anfragen.

„Indem Sie es ausrechnen“, lautet die einfache Antwort. Jeder Reisemobilist müsste mit etwas Rechentalent seinen Gasverbrauch selbst kalkulieren können.

promobil hat die gängigsten mit Gas betriebenen Geräte und deren Verbrauch zusammengestellt und erklärt, worauf Sie bei der berechnung achten müssen.

Es handelt sich dabei um Näherungswerte, die von äußeren Einflüssen wie Temperatur oder Ähnlichem abhängig sind.

Bei manchen Geräten, wie oft bei Grills, ist der Gasverbrauch nicht regelbar, Heizungen oder Kocher kann man dagegen mit großer oder kleiner Flamme betreiben.

Zusätzlich gibt promobil Tipps, wie Sie Energie sparen können.

promobil Logo

Autor

Foto

Foto: promobil/Archiv

Datum

9. Februar 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
Gewinnspiel 01:07 Technik Caravane 2017 - Video vor 5 Tagen
56 Aufrufe
Heck 09:56 Frankia I 840 Plus im Test vor einer Woche
715 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video