Zoom

Leserfrage - Abwassergeruch im Wohnmobil: Doppelboden mit Geruchsproblem

Leser Horst Heinemann fragt: Bei unserem Integrierten riecht es aus dem Zwischenboden nach Abwasser. Um den Fehler zu finden, habe ich den Abwassertank gefüllt, bis er überlief, doch eine Undichtigkeit war nicht zu erkennen. Auch mein Händler weiß keinen Rat.

Die erste Vermutung, nach einer Leckage im Abwassertank oder einem abgerutschten Überlaufschlauch zu suchen, ist schlüssig. Ist hier alles in Ordnung, prüft man im zweiten Schritt die Dichtigkeit der Zuläufe von Spüle, Dusche und Waschbecken zum Abwassertank. Da die Leitungen oftmals unzugänglich verlegt sind, nimmt man die Zuläufe zunächst vom Abwassertank­stutzen ab und verschließt sie mit einem passenden Stopfen (gibt’s im Laborbedarfshandel).

Dann füllt man sie luftblasenfrei langsam mit Wasser, bis das Waschbecken halbvoll ist. Den Wasserstand markiert man auf einem zuvor angebrachten Klebeband und kontrolliert ihn viertelstündlich. Bleibt der Pegelstand kons­tant, ist diese Leitung okay. Andernfalls wiederholt man die Prüfung, um einen Messfehler auszuschließen. Auf diese Weise lassen sich auch undichte Geruchsverschlüsse orten.

Wenn auch Sie Fragen zum Thema Wohnmobil haben, mailen Sie uns an redaktion@promobil.de

promobil Logo

Autor

Datum

26. Oktober 2006
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
Gewinnspiel 01:07 Technik Caravane 2017 - Video vor 12 Stunden
0 Aufrufe
Heck 09:56 Frankia I 840 Plus im Test vor einer Woche
490 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video