Zoom

Leserfrage - Schadstoffklasse vom Wohnmobil: Die passende Schlüsselnummer

Leser Erwin Weng fragt: Ich besitze einen Rapido auf Basis des neuen Mercedes Sprinter (315). Aufgrund der Fahrzeugpapiere wurde dieser vom Finanzamt aber nur in Schadstoffklasse S3 und nicht in S4 eingestuft. Warum?

In welche Schadstoffklasse ein Wohnmobil oder Basisfahrzeug eingestuft wird, hängt von der Schlüsselnummer ab. Man findet diese in den Fahrzeugpapieren unter Punkt 14. 1. Entscheidend sind die beiden letzen Ziffern. Die Nummern 35, 80 und 81 entsprechen S4, 34, 45, 55, 70 und 71 entsprechen S3. Da der neue Sprinter S4 erfüllt, wurde bei Rapido vermutlich die falsche Schlüsselnummer des alten Sprinters eingetragen. Das kommt gelegentlich vor.

Bitte wenden Sie sich an den Service von Mer­cedes-Benz oder Rapido. Hier wird man Ihnen die korrekte Schlüsselnummer für die Schadstoffklasse S4 bestätigen und Ihnen die für eine Umschlüsselung benötigten Unterlagen zur Verfügung stellen. Anschließend erhalten Sie den korrigierten Steuerbescheid.

Wenn auch Sie Fragen zum Thema Wohnmobil haben, mailen Sie uns an redaktion@promobil.de

promobil Logo

Autor

Datum

16. August 2007
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
02:15 Offroad-Fahrschule mit promobil vor 4 Tagen
99 Aufrufe
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
579 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z