Cape Town 945 Zoom

Blaupunkt Naviceiver Cape Town 945: Naviceiver steuert Smartphone

Der neue Naviceiver von Blaupunkt verbindet das Smartphone mit dem Navigationsgerät. Damit können Bilder und Videos direkt vom Android Handy auf den Navibildschirm übertragen werden.

Mit dem Cape Town 945 bringt Blaupunkt Android ins Cockpit von Reisemobilen. Das neue Doppel-DIN-Radio verfügt neben den typischen Funktionen wie Radio, Navigationsgerät, Rückfahrbildschirm und Freisprechanlage über das Betriebssystem Android. Deshalb können alle Smartphones, die ebenfalls mit Android laufen, über das Cape Town 945 gesteuert werden. Man kann Bilder und Videos vom Telefon auf dem Naviceiver anschauen, Musik vom Handy via Bluetooth hören oder Apps nutzen. Bedient wird alles über den Touchscreen des Navis. In Sachen Navigation kommt die Standardversion mit Karten für ganz Europa, aber ohne Stellplatzdaten auf den Markt.

Die neue Gerätegeneration von Blaupunkt könnte aber Ausgangsbasis für Naviceiver von Spezialisten aus der Caravaningbranche werden. Schon auf dem Markt sind das PerfectView NAV 944 (Preis: 1849,00 Euro) und das PerfectView NAV 950 (Preis: 1419,00 Euro) von Dometic Waeco – mit Stellplatzdaten von promobil. Wobei der Hersteller auf die Schnittstelle zum Smartphone verzichtet hat.

Info: 0 51 21/9 98 10 oder www.blaupunkt.com

promobil Logo

Autor

Foto

Promobil

Datum

10. Juni 2015
Dieser Artikel stammt aus Heft promobil 05/2015.
Hier finden Sie alle Artikel dieser Ausgabe im Überblick.
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Videos
02:15 Offroad-Fahrschule mit promobil vor einem Tag
9 Aufrufe
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
546 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z