Zoom

Ratgeber: Anhängelast für neuen Ducato X 250

Wir suchen ein neues Reisemobil auf dem Ducato X 250. Weil wir gelegentlich einen Wohnwagen hinter uns herziehen, ist die Anhängelast für uns wichtig. Konkrete Informatio­nen dazu fehlen aber in den meisten Prospekten. Wissen Sie mehr?
Michael Johnson, per E-Mail

Antwort:

In der Regel gibt der Basisfahrzeughersteller die zulässigen Anhängelasten vor. Konkret kann er das aber nur für Standardmodelle. Für den Ducato 15 Kastenwagen mit 3,5 t zGG gibt Fiat 2500 Kilo und sogar 3000 Kilo für den Maxi 35 frei. Zur Berechnung der Lasten für Reisemobile, die sich durch Rahmenverlängerungen oder Heckabsenkungen von Standardmodellen stark unterscheiden, gibt Fiat den Auf­bauherstellern eine bestimmte Formel vor. Ganz entscheidend ist dabei der hintere Über­hang: je länger er ist, umso geringer wird die Anhängelast. Vielen Herstellern ist das zu wenig. Um mehr Anhängelast freigeben zu können, muss der Aufbauer selbst Prüfungen bei TÜV oder Dekra durchführen lassen. In vielen Fällen sind diese noch nicht abgeschlossen. In manchen jedoch schon: Aktuell hat beispielsweise Adria eine Freigabe für zwei Tonnen Last für Aufbauten auf dem Ducato Maxi erreicht.

promobil Logo

Autor

Datum

23. Januar 2007
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
02:15 Offroad-Fahrschule mit promobil vor 5 Tagen
114 Aufrufe
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
557 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z