Aktive Frostvorsorge Zoom

Ratgeber: Aktive Frostvorsorge

Bei unserem Reisemobil friert jeden Winter die Steckkupplung für die Außendusche ein, wird undicht und muss getauscht werden. Haben Sie einen Tipp, wie ich das vermeiden kann?
G. Niedermeier, 88167 Röthenbach

Antwort:

Möglicherweise ist Wasser in der Kupplung geblieben, das sich beim Gefrieren ausgedehnt und die Kupplung dadurch zerstört hat. Wichtig ist, die gesamte Anlage mit sämtlichen Zu- und Ableitungen zu leeren. Hierzu müssen bei ausgeschalteter Pumpe oder ausgeschaltetem Hauptschalter alle Wasserarmaturen geöffnet, Einhebelmischer in Mittelstellung gebracht werden. (Bei Armaturen des Herstellers Reich ist diese markiert.) Nur so können auch die Warmwasserzuleitungen leer laufen. Den vorhandenen Duschschlauch nach unten legen. Wenn jetzt der Ablassschieber geöffnet wird, entsteht ein Sog, der das Wasser aus sämtlichen Leitungen herauszieht.

promobil Logo

Autor

Foto

promobil

Datum

1. Dezember 2004
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
Dethleffs Globebus I 06:10 Dethleffs Globebus I 6 im Test vor einem Tag
110 Aufrufe
01:33 Eriba Nova GL 60 Edition vor 5 Tagen
149 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z