Zoom

Veranstaltungs-Tipp Reisemobil Party im Europapark: promobil-Hymer-Karawane 2005

Da dürfen Sie nicht fehlen: Im Europa-Park steigt demnächst die Reisemobil-Party des Jahres.

Fast vier Millionen Besucher jährlich können sich kaum irren: Mit ihrer Abstimmung mit den Füßen haben sie den Europa-Park in Rust bei Freiburg zum zweitbeliebtesten touristischen Ziel in Deutschland gemacht – nur der Kölner Dom kann noch mehr Zuspruch verbuchen. Weil das Gotteshaus in Köln aber keine Stellplätze für Reisemobile bietet, wird die promobil-Hymer-Karawane in diesem Jahr wieder in Südbaden stattfinden.
Das Ziel ist mit Bedacht gewählt, denn im Europa-Park in Rust ist Spaß garantiert. Und zwar für alle Generationen. Natürlich sind die Achterbahnen besonders spektakulär, doch das 70 Hektar große Parkgelände bietet auch viele Attraktionen, die man in jedem Alter genießen kann. Dazu kommt das exquisite Show-Programm: Mehr als 150 Künstler hat Deutschlands größter Freizeitpark unter Vertrag. Sie sorgen in der Gladiatoren-Stuntshow, in der Eisrevue (Choreografie von Norbert Schramm) oder im Varieté für atemberaubende Darbietungen. Und sie sind zudem tagsüber auch im Park allgegenwärtig.

Im Jubiläumsjahr – der Europa-Park wird in diesen Tagen genau 30 Jahre alt – lautet die Devise: Noch besser, noch schöner, noch attraktiver. Dies zeigt sich augenfällig auch am neuen portugiesischen Themenbereich, in dessen Mittelpunkt die 32 Meter hohe Wasserachterbahn Atlantica steht. Mehr als doppelt so hoch, genau 73 Meter, ist Europas höchste Achterbahn, der Silver Star. In direkter Nachbarschaft befindet sich das Areal für die promobil-Hymer-Karawane. Es werden hier 500 Reisemobil-Stellplätze mit Stromversorgung und 400 Plätze ohne Strom für die autarken Karawane-Gäste vorbereitet. Die Preise sind moderat: Drei Übernachtungen (ab 22. September) kosten auf den stromversorgten Plätzen 44 Euro und 38 Euro auf den Plätzen ohne Strom. Wer sich sputet, kann zusätzlich sparen, denn bis zum 15. Juli 2005 gelten Frühbucherpreise mit Nachlässen von fünf oder drei Euro. Besonders günstig sind für die Karawane-Teilnehmer obendrein die Eintrittspreise in den Europa-Park: 23 Euro pro Person. Das ist 15 Prozent billiger als die regulären Tickets.

Für die Inhaber der Hymer-Card hat der Hersteller aus Bad Waldsee ein zusätzliches „Bonbon“ parat: Sie erhalten im Hymer-Zelt auf dem Fest-Areal einen Verzehrgutschein im Wert von zehn Euro. Auch rund um die Reisemobilszene hat die Karawane 2005 eine Menge zu bieten: Zunächst natürlich aktuelle Hymer-Reisemobile. Darüber hinaus hat auch eine Reihe von Zubehörspezialisten und Dienstleistern die Teilnahme in Rust zugesagt. Fachsimpeln ist also angesagt. Dies gilt auch, wenn Sie mit der promobil-Redaktion ins Gespräch kommen wollen – das Team ist vor Ort. Wem das alles zu viel ist: das einzigartige Naturschutzgebiet Taubergießen und ein Badesee sind nur ein paar Minuten entfernt. Das große Mobil-Event startet am Freitag, 23. September, offiziell mit einer Western-Party samt zünftiger Musik. Tags darauf ist die Oldie-Night ein weiterer Hit. Und ganz klar: Willkommen sind alle Reisemobilisten – auch die, die kein Fahrzeug von Hymer fahren. Wir sehen uns in Rust!

promobil Logo

Autor

Datum

3. August 2005
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
02:15 Offroad-Fahrschule mit promobil vor 5 Tagen
114 Aufrufe
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
557 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z