Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

News

Neue Kühlschränke von Dometic

Bessere Kühlleistung, bessere Bedienung: Die neue 7er-Reihe von Dometic geht aufs Ganze.

20.07.2003 Redaktion promobil

Dometic gibt die richtige Antwort. Nachdem der Vergleich zwischen einem Thetford- und einem Dometic-Absorberkühlschrank im promobil-Test keinen Sieger ausgewiesen hat, dürfte sich mit der Premiere der neuen 7er-Reihe das Stärkeverhältnis zugunsten des Platzhirsches verschieben.
Dometic meldet bei den neuen Geräten eine Steigerung der Kühlleistung um vier Grad gegenüber dem getesteten Vorläufer. "Das kommt einem Quantensprung in der Absorbertechnik gleich“, freut sich Dometic-Geschäftsführer Joachim Kinscher. Die Steigerung wurde laut Kinscher vor allem durch Optimieren der Strömung im Aggregat und bessere Isolierung erreicht.

Die neue Kühlschrank-Reihe, die zur Saison 2004 eingeführt wird, umfasst 16 Geräte mit 77 bis 165 Liter Inhalt. Design und Bedienkonzept wurden komplett überarbeitet. Der alte Schwung (am Panel) musste nüchterner Geradlinigkeit weichen. Der Türrahmen fällt schmaler aus, so dass größere Dekorplatten verwendet werden können. Zwei leichtgängige Drehknöpfe wählen die Betriebsart und regeln die Kälteleistung. Nach Angaben von Dometic sind alle Betriebsarten jetzt über Thermostat geregelt.

In jeder Größe sind drei Varianten erhältlich. Geräte mit Piezozünder, mit elektronischer Wiederzündung (MES) und mit Energiewahl-Automatik (AES). Verbesserungen: Im Gasbetrieb entfällt beim Start der MES-Schränke jetzt das umständliche Drücken der Gaszufuhr, und an den AES-Geräten kann die Betriebsart nun auch manuell gewählt werden.

Einige längst fällige Details verwirklicht die neue Serie. So verfügt der mittige Verschluss wieder über eine Entlüftungsstellung, die auch während der Fahrt die Tür sicher hält. Überfällig war auch eine Anzeige der Betriebsart, die nun von LEDs übernommen wird. Als Zugabe informieren weitere Lichtpunkte über die Thermostat-Stellung. Alle LEDs sind dimmbar, um Schläfer nicht wie bisher durch zu helles Licht zu stören.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar