Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

News

Nanoversiegelung im Expocamp

Foto: Foto: Volker Hammermeister

Die LPS-Profis gehören mit neun Standorten in Deutschland zu einer festen Größe im Bereich der Fahrzeugaufbereitung.

09.06.2009 Redaktion promobil

Zu ihrer Spezialität zählt die Nano-Versiegelung von Fahrzeugen, die sie auch im Expocamp/Wertheim anbieten. Damit können schädliche Einflüsse auf den Lack ferngehalten werden. Außerdem lassen sich später Verschmutzungen wie schwarze Schlieren wesentlich leichter von der Oberfläche entfernen.

Die Fahrzeugaufbereitung startet mit der gründlichen Reinigung und Entfettung der Oberfläche. Es kommen nach Angaben von LPS nur lackschonende und umweltfreundliche Pflegemittel zum Einsatz. Bei der Politur wird der Lack, der durch mechanische und chemische Umwelteinflüsse geschädigt wurde, wieder hergestellt. Schließlich werden alle Oberflächen mit der Nano-Versieglung eingelassen und mittels eines speziellen Mikrofasertuches Stück für Stück auspoliert.

Aktionspreis im Expocamp: 570 Euro für ein Fahrzeug bis sechs Meter Länge. Info: Telefon 09342/93510, www.expocamp.de.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar