Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Wohnmobil Einsteiger-Touren

Die einfachsten Reiserouten fürs Wohnmobil

Hochtaunusstrasse Foto: McRent

Wer zum ersten Mal mit dem Wohnmobil unterwegs ist, darf schonmal ein wenig unsicher sein. McRent gibt Tipps für Einsteiger: Die einfachsten Strecken in Europa ohne steile Pässe und enge Gassen.

24.06.2015 Redaktion promobil

Für den Sommerurlaub ein Wohnmobil zu mieten ist kein Problem, damit allerdings sofort einwandfrei fahren zu können ist etwas anderes. Neulinge dürfen sich bei manchen Strecken durchaus einmal unsicher sein, deshalb gibt der Wohnmobilvermieter McRent Tipps für die besten Einsteigerstecken. Dabei werden steile Alpenpässe und enge Gassen vermieden und Strecken empfohlen, die zügig und ohne Probleme gemeistert werden können.

Wohnmobil-Einsteiger Strecken in Europa

Deutschland

  • Im Saarland eignet sich die Themenstraße Barock Straße Saar/Pfalz als Einsteigertour für Wohnmobilfahrer. Sie verbindet Saarbrücken mit Ottweiler, Blieskastel und Zweibrücken und somit die ehemaligen Residenzstädte und barocken Zentren der Gegend.
  • Die Gegend um Frankfurt bietet ebenfalls eine geeignete Wohnmobiltour für Einsteiger. Hier eignet sich beispielsweise die Hochtaunusstraße.

Frankreich

  • In Frankreich sind die Normandie sowie die Bretagne für Wohnmobiltouren geeignet. Hier finden sich auch zahlreiche Stellplätze zum Übernachten. Gleiches gilt für die Region Poitou-Charentes an der Atlantikküste. Von Poitiers aus führt beispielswiese die Autobahn bis nach Angoulême, von hier aus geht es weiter nach Bordeaux. Auf der Strecke warten zahlreiche Sehenswürdigkeiten sowie Camping- und Stellplätze, so dass die Reise mit dem Wohnmobil ohne Probleme vonstattengeht.
  • Eine weitere szenische Route durch Frankreich führt Wohnmobilreisende durch das Loire-Tal. Nirgendwo in Europa gibt es so viele Schlösser und Herrschaftssitze wie hier. Mehrere Stellplätze gibt es auch in der Umgebung.

Belgien

  • Der Norden Belgiens lässt sich von Antwerpen aus hervorragend mit dem Wohnmobil erkunden. Von Gent geht es dann bis nach Brügge. Die Hauptstadt Westflanderns gilt bei vielen als einer der schönsten Orte der Welt.
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar