Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

News

Knaus Tabbert Gruppe ist gerettet

Die niederländische HTP Investments Gruppe übernahm zum 1. Januar 2009 Geschäftsbetrieb und alle drei Produktionsstandorte.

02.01.2009 Redaktion promobil

Das Übernahmekonzept sieht für Knaus Tabbert zukünftig eine führende Rolle im europäischen Wohnwagen- und Reisemobilmarkt mit Wachstumspotenzial. Über 1.000 Arbeitsplätze sind gesichert, zusätzlich wurden alle Auszubildenden in den Betrieben Jandelsbrunn und Mottgers übernommen.

Über die Weihnachtsfeiertage hinweg gelang es dem vorläufigen Insolvenzverwalter der seit Oktober 2008 zahlungsunfähigen Knaus Tabbert Group (KTG), Dr. Michael Jaffé, die Verhandlungen mit potenziellen Investoren voran zu treiben und letztlich erfolgreich zum Abschluss zu bringen.

Demnach wird die niederländische HTP Investments BV – eine auf Unternehmen in Umbruchsituationen spezialisierte Gruppe mit 8.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von mehr als 2 Milliarden Euro – den Geschäftsbetrieb an allen drei Standorte in Jandelsbrunn, Mottgers sowie Nagyoroszi (Ungarn) aufrecht erhalten.

Nähere Infos im aktuellen promobil 2/2009, am 14. Januar am Kiosk.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar