Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

News

Kat-Nachrüstung: Bringt das was?

Mit der Diskussion um die Kfz-Steuer steigt die Nachfrage bei Nachrüstsystemen gegen Abgase.

07.03.2006 Redaktion promobil

Wegen der Aussicht auf höhere Steuern (siehe Seite 52) bereiten sich die Abgasspezialisten auf eine steigende Nachfrage bei Nachrüstsystemen vor. Mit Angeboten zur Schadstoffreduzierung halten sie sich jedoch zurück, solange nicht alle Details der Besteuerung feststehen.
Eines lässt sich heute schon sagen: Der viel diskutierte Rußfilter dürfte in den seltensten Fällen Kfz-Steuern sparen. Weil solche Systeme nur feste Bestandteile filtern, nicht aber weitere Schadstoffe reduzieren, bleibt dadurch die Einstufung in eine Emissionsklasse üblicherweise gleich. Hilfreich sind bei älteren Modellen Oxidationskatalysatoren. Durch eine Nachrüstung können Motoren die nächstbessere Schadstoffklasse erreichen.

Das breiteste Angebot existiert derzeit für den VW Bus. Nachrüstkats für T3 und T4 bieten HJS (Tel. 0 23 73/98 72 22, www.hjs.com) und Oberland-Mangold (Tel. 0 88 24/9 29 80, www.oberland-mangold.de). Der letztgenannte Anbieter führt außerdem Katalysatoren für den Mercedes Vito. HJS hat darüber hinaus eine Nachrüstmöglichkeit für ältere Ford Transit im Angebot. Eine noch breitere Palette deckt Vitkus ab (Tel. 07 00/13 33 07 00, www.katshop.de): Neben Ford Transit, Mercedes Vito, Nissan Urvan, Toyota Hiace sowie VW T3 und T4 findet sich auch der Fiat Ducato mit 2,5-Liter-Turbodiesel im Nachrüstprogramm. Wermutstropfen dabei: Die Oxi-Kats sind meist für Busvarianten gedacht, nicht unbedingt für Fahrgestelle. Im Falle des Fiat Ducato heißt das beispielsweise: Die Euro-1-Norm wird durch die Nachrüstung nur von Pkw-Ausführungen und Reisemobilen mit höchstens 1495 Kilogramm Leergewicht erreicht.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar