Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Frühjahrs-Fahrzeugcheck beim Wohnmobil-Fachhändler

Rechtzeitig für die neue Saison vorbereiten

Reifenkontrolle Foto: Ingolf Pompe

Die Frühjahrssonne weckt die Reiselust: Im März und April ist Hochbetrieb für Inspektionen bei den Wohnmobil-Fachhändlern, denn vor der ersten Ausfahrt mit dem Freizeitfahrzeug fällt einiges an.

07.03.2014 Redaktion promobil

Wer sein Freizeitfahrzeug aus dem Winterschlaf holt, muss nicht nur den Wohnraum wieder herrichten. Der DCHV, der deutsche Caravaning Handels-Verband, empfiehlt Wohnmobile zur Frühjahrsinspektion zum Fachhändler zu bringen, um die Versorgungssysteme für den Wohnbetrieb zu überprüfen.

Die Fachkräfte kontrollieren unter anderem die Wasserversorgung, die 12 Volt und 230 Volt Stromversorgung für den Wohnaufbau, die Gasanlage, aber auch Herd und Kühlschrank. Anfallende kleinere Reparaturen, Nachrüstung von Zubehör und anstehende Routineuntersuchungen kann der Caravaning-Fachhändler bei der Gelegenheit gleich mit erledigen.

Es ist wichtig, rechtzeitig einen Termin beim Fachhändler für die Frühjahrsinspektion zu vereinbaren, denn „März und April gehören zu den Monaten mit den meisten Auslieferungen von Neufahrzeugen im Jahr. Kunden, die auf den Herbst- und Frühjahrsmessen ein neues Freizeitfahrzeug gekauft haben, möchten oftmals zu Ostern den ersten Urlaub im neuen Caravan oder Reisemobil antreten“, so Oliver Waidelich, Geschäftsführer des Deutschen Caravaning Handels-Verbands DCHV.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar