Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Hymer-Neuheit auf der CMT 2015

Hymer ML-I feiert Weltpremiere

Hymer ML-I Foto: Ingolf Pompe

Auf der CMT 2015 hat Hymer den ML-I erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. promobil hat nachgefragt, was an dem kompakten integrierten Wohnmobil auf Mercedes-Benz-Sprinter so besonders ist.

26.01.2015

Nach dem Teilintegrierten ML-T im letzten Jahr rollt nun die integrierte Variante des Reisemobils auf Mercedes Sprinter an den Start. Wie beim teilintegrierten Modell, mit dem der neue ML-I Grundrisse und Ausbau gemein hat, ist der Aufbau schmal und kompakt. Bei 2,22 Meter Breite und 6,99 Meter Länge soll laut Hymer auch eine Zulassung mit 3,5 Tonnen Gesamtgewicht möglich sein. Es gibt zwei Grundrisse: Das Modell ML-I 560 hat ein breites Querbett, der ML-I 580 Einzelbetten im Heck. Der Wohnraumboden ist stufenlos und beinhaltet eine Warmwasser-Fußbodenheizung.

Bequemes Wohnen und Fahren im Hymer ML-I

Das Fahrwerk des integrierten Wohnmobils kommt mit einem Plus an Sicherheit: ein optimiertes Fahrwerk mildert Wankbewegungen,  Die optional erhältliche Sieben-Gang-Automatik verspricht im Zusammenspiel mit dem traktionsstarken Heckantrieb hohen Fahrkomfort. Außerdem bietet der ML-I auf Mercedes-Sprinter-Basis serienmäßig Fahrer- und Beifahrerairbags, ABS, ASR, Tagfahrlicht, Anfahr-Assistent sowie ein adaptives ESP.

Im Video von der CMT 2015 erklärt Bernhard Kibler, Leiter des Produktbereichs Reisemobile bei Hymer, die Besonderheiten des neuen ML-I. Den ersten Test des schlanken Integrierten lesen Sie in der Februar-Ausgabe von promobil. 

Hymer ML-I
Hymer ML-I auf der CMT 2015 2:06 Min.
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar