Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Starker Saisonstart

Hobby legt um 20 Prozent zu

Gegenüber dem Vorjahr schloss Hobby den Caravan Salon mit einem Plus von rund 20 Prozent bei den Wohnwagenverkäufen ab Foto: Hobby

Gegenüber dem Vorjahr schloss Hobby den Caravan Salon mit einem Plus von rund 20 Prozent bei den Wohnwagenverkäufen ab.

30.09.2011 Redaktion promobil

Mit einem Anteil von etwa 20 Prozent trugen die neun Premium-Modelle zum  Messeerfolg von Hobby im Caravansegment bei.

Um genau 20 Prozent legt Hobby im Vergleich zum Vorjahr auch insgesamt bei den Caravanverkäufen zu. Die höchsten prozentualen Anteile verbuchen dabei die beiden etablierten Baureihen De Luxe (37,7 Prozent) und Excellent (23,8 Prozent), die mit jeweils 14 Typen die größte Modellvielfalt im Hobby-Programm bieten.

Mit einem Marktanteil von nahezu 28 Prozent belegen die Fockbeker Platz eins bei den Caravan-Neuzulassungen in Deutschland. Ähnlich sieht es im europäischen Ausland aus.

Im Reisemobil-Bereich ging Hobby zur Saison 2012 mit deutlich mehr Zurückhaltung an den Start, konzentrierte sich vor allem auf das Segment der kostengünstigen Fahrzeuge. Hier konnten die Norddeutschen vor allem mit den Alkoven und Teilintegrierten aus dem Siesta-Programm sowie mit den gut ausgestatteten Modellen der Limited Edition überzeugen.

Den Messestar unter den Reisemobilen der Marke Hobby, den neu gestalteten Hobby 600, konnten die vielen Interessenten in Düsseldorf in diesem Jahr allerdings noch nicht kaufen. Hobby präsentierte den eleganten Teilintegrierten auf dem Caravan Salon lediglich als Studie. Die ersten serienreifen Modelle des Hobby 600 werden zur Saison 2013 vorgestellt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar