Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Goldschmitt Neuheiten auf der CMT 2016

Neue Technik für den Campingbus

AirDriveControl Foto: Goldschmitt techmobil GmbH

Auf der CMT 2016 will Goldschmitt viele Neuheiten vorstellen, unter anderem einen neuen Feder-Dämpfer und eine Vollluftfeder. Diese Systeme sollen für mehr Fahrstabilität in Campingbussen sorgen.

08.12.2015 Redaktion promobil

Das sogenannten Goldschmitt "RouteComfort-Paket" gibt es auf der CMT neben einer Heavy- erstmalig eine Light-Version für den Fiat Ducato. Diese speziell abgestimmte Feder-Dämpfer-Einheit an der Vorderachse sorgt bei Campingbussen und Kastenwagen ab 1.550 Kilogramm tatsächliche Vorderachslast für ein ruhiges und komfortbales Fahrererlebnis.

Ebenfalls neu: Goldschmitt Vollluftfeder für den VW T6

Wie jedes Vollluftfedersystem von Goldschmitt, ist auch das System für den VW T6 serienmäßig mit der Luftfedersteuerung Air Drive Control ausgestattet. Damit lässt sich das Fahrzeug nicht nur Anheben und Absenken, sondern richtet sich per Knopfdruck auch vollautomatisch aus.

Für den Mercedes Vito und die Mercedes V-Klasse bietet Goldschmitt ein Vollluftfedersystem für die Hinterachse an, die auch eine Erhöhung der Nutzlast ermöglicht.

Goldschmitt finden Sie auf der CMT 2016 in Halle 7.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar