Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

News

Go-Box

Der Schlüssel zur Autobahn

08.10.2003 Redaktion promobil

Sie ist so groß wie eine Zigarettenschachtel, und sie muss künftig in allen Fahrzeugen über 3,5 Tonnen hinter der Windschutzscheibe platziert werden: Die Go-Box ist quasi der elektronische Schlüssel zum österreichischen Fernstraßennetz. Mit den Signalen, die das Kästchen aussendet, werden an mehr als 400 Kontrollstellen die zurückgelegte Distanz und die Kosten ermittelt. Der Preis ist heiß: Zweiachsige Fahrzeuge werden mit 15,6 Cent pro Kilometer zur Kasse gebeten, Dreiachser mit 21,8 Cent.
Ähnlich einer Telefonwertkarte ist es beim Pre-Pay-Verfahren möglich, im Vorhinein einen bestimmten Mautbetrag auf die Karte zu laden und diesen quasi „abzufahren“. Wer oft durch Österreich fährt, kann die Mautkosten im Post-Pay-Verfahren auch erst im Nachhinein berappen. Zur Kontrolle der Gebühren wird eigens eine 150 Mann starke Truppe von Maut-Sheriffs installiert.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar