Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Leseraktion von promobil auf CMT 2017

Grundriss-Wettbewerb für neuen VW-Crafter

CMT Grundrissaktion Foto: Sophia Pfisterer 11 Bilder

Die Gewinner der Leseraktion stehen fest. Aufgabe war es, einen Grundriss für den neuen Volkswagen Crafter zu zeichnen. promobil zeigt die drei besten Ausbau-Ideen für den Kastenwagen.

12.01.2017

+++ Vom 14. – 22. Januar 2017 können Sie die Gewinner-Grundrisse auf der CMT 2017 live via Virtual-Reality erleben. +++

Die Leseraktion begann in der November-Ausgabe von promobil: Zusammen mit Volkswagen Nutzfahrzeuge riefen wir dazu auf, Grundrisse für den neuen VW Crafter zu zeichnen. Innerhalb der gut vierwöchigen Teilnahmefrist griffen mehr als 60 kreative Leser zu Stift, Papier, Computer-Maus oder Tastatur und sendeten ihre Grundriss-Ideen für die sechs Meter lange Variante des neuen Kastenwagens ein.

Beeindruckt hat nicht nur die Teilnehmerzahl, sondern auch die Menge von 75 eingesendeten Entwürfen und deren Vielfalt – kaum ein Grundriss gleicht einem anderen, kaum einer wurde so schon mal von einem professionellen Ausbauer tatsächlich umgesetzt.

VW Crafter Grundriss Wettbewerb Dr. Eckhard Scholz
VW Crafter Grundrissaktion auf CMT 2017 29 Sek.
VW Crafter Grundriss Wettbewerb Bernhard Storch Relax Van for two Foto: promobil
Relax Van for two von Bernhard Storch

Wie beim Aufruf angekündigt, wurden aus allen Einsendungen drei Gewinner-Grundrisse von einer Jury aus Fachleuten von promobil und Volkswagen Nutzfahrzeuge ausgewählt. Im Beisein von Designchef Albert Kirzinger wurde zunächst eine Vorauswahl getroffen, die drei besten Grundrisse schließlich mit dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Eckhard Scholz auserkoren.

Die drei Gewinner heißen...

Dass einer der beiden Entwürfe von Bernhard Storch aus Bietigheim-Bissingen in die Top drei gehört, stand früh fest. Sein Zwei-Personen-Grundriss „Relax42“ besticht durch eine sehr gute Raumausnutzung, hohe Alltagstauglichkeit und wäre so tatsächlich als Serienmodell denkbar. Im VW Crafter bringt der pensionierte Lehrer ein abgeschlossenes Bad hinter den Vordersitzen und Längseinzelbetten im Heck unter. Pfiffig: An der angewinkelten Wand des Sanitärraums ist ein Aufstelltisch angeschlagen, der die beiden Vordersitze einbindet. Die Einzelbetten können zu einer Sitzgruppe mit Mitteltisch umgebaut werden.

VW Crafter Grundriss Wettbewerb Andreas Jäger California XL Foto: promobil
California XL von Andreas Jäger

Gleich vier Entwürfe sendete Andreas Jäger aus Barsinghausen ein. Seine Grundidee war es, das Konzept des VW California vom T6 in den Crafter zu übertragen. Am ausgereiftesten erschien der Jury die Vier-Personen-Variante „California XL“ mit Aufstelldach, rechtsseitiger Küchenzeile und gegenüberliegendem Bad hinter einer Rückbank in Fahrtrichtung für zwei Mitfahrer.

Komplett wird das Gewinner-Trio mit dem höchst unkonventionellen Entwurf von Wolfgang Hettmer. Er setzt einen abgeschlossenen Sanitärraum direkt hinter die Schiebetür. Beim Einstieg muss man also durch das Bad, was somit auch als Schmutzschleuse dient und den Innenraum sauber halten soll. Die Position der Nasszelle schafft zudem Platz für eine große Küchenzeile und eine Hecksitzgruppe mit Doppelbett-Funktion.

VW Crafter Grundriss Wettbewerb Wolfgang Hettmer Mit Rundsitzgruppe Foto: promobil
Mit Rundsitzgruppe - von Wolfgang Hettmer

Drei Grundrisse für VW Crafter Campingbus

Gebaut wird nicht nur einer der Sieger-Grundrisse, sondern alle drei. Allerdings zunächst nur am Computer als virtuelle 3D-Modelle. Diese können Sie auf der CMT im Januar mittels Virtual-Reality-Brillen in einem ausgestellten VW Crafter bestaunen. Die Gewinner dürfen sich auf einen Erlebnis-Tag bei Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover freuen. Herzlichen Glückwunsch!

Relax Van for two von Bernhard Storch

Für zwei Personen ausgelegt, nutzt der Grundriss den Innenraum des Crafter sehr gut aus. Die Längseinzelbetten können zur Sitzgruppe mit Mitteltisch umgebaut werden.

California XL von Andreas Jäger

Bad und Küche fallen in diesem Grundriss ebenso großzügig aus wie Stauraum und Bewegungsfreiheit. Familientauglich dank umbaubarer Rückbank und Doppelbett unter einem Aufstelldach.

Mit Rundsitzgruppe von Wolfgang Hettmer

Der Sanitärraum ist hier direkt hinter der Schiebetür. Das sehr ungewöhnliche Konzept schafft viel Raum für eine große Küchenzeile und eine Hecksitzgruppe.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Heft 02/2017
Heft 02 / 2017 11. Januar 2017 Heftinhalt anzeigen Artikel einzeln kaufen
Fahrzeug-Angebote
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar