Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

News

Funktion des Innenraumfilters unbekannt

Das Ergebnis einer Studie des Automobilclubs AvD: Fast der Hälfte der Autofahrer ist Sinn und Zweck von Innenraumfiltern unbekannt.

27.09.2008 Redaktion promobil

Dabei weisen der Automobilclub und der Hersteller von Filtersystemen Corteco gemeinsam darauf hin, dass entsprechende Filter vor Ozon und Feinstaub schützen können. Bis zu 99 Prozent der einströmenden Schadstoffe werden gebunden und verringern somit das Auftreten von Kopfschmerzen und Müdigkeit beim Fahrer. Allergiker profitieren außerdem von dem integrierten Pollenfilter.

Wichtig ist die Wartung: Nach spätestens 15.000 Kilometern sollte ein Innenraumfilter gewechselt werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar