FR-Mobil

promobil Testwertungen
0 10 0

promobil hat 3 Baureihen von FR-Mobil in 2 Tests unter die Lupe genommen. Hier finden Sie die 2 Einzeltests. Wir haben FR-Mobil nocht nicht in einem Vergleichstest mit anderen Modellen verglichen.

Usermeinung
5
Bewertungen
5 Sterne
0%
4 Sterne
0%
3 Sterne
0%
2 Sterne
0%
1 Sterne
0%

Über FR-Mobil

Baureihen:
3
Offizielle Webseite:
www.fr-mobil.com.de

Integrierte von FR-Mobil sind feine Liner, Luxusschiffe mit einem ganz eigenen Stil und gediegener Ausstattung. Und wer will, kauft nicht nach Katalog, sondern bekommt bei FR-Mobil seinen individuellen Innenausbau gefertigt.

Innerhalb von sechs Jahren hat sich Heinrich Fromme aus dem westfälischen Schloss-Holte-Stukenbrock mit seinen FR-Mobilen in die erste Liga geschossen. Selbst begeisterter Reisemobilfahrer, setzt der umtriebige Chef, der mit Froli-Kunststoff-Produkten bekannt geworden ist, seine Ideen um.

Die Palette der FR-Integrierten umfasst 12 Modelle, vom V 700 auf Fünftonnen-Mercedes-Sprinter- über den L 800 SG mit Smart-Garage auf 6,5-Tonnen-Iveco-Daily- bis zum L 850, der auf einem 7,49-Tonnen-MAN-Chassis rollt. Zudem baut FR-Mobil auf dem bislang unbeachteten Renault Maxity Chassis auf: Agil-Liner nennt FR-Mobil seine Integrierten auf dieser Basis, Doppelboden und hochgesetzter Fahrerplatz sind selbstverständlich.Vier Modelle hat FR-Mobil in der Agil-Liner-Serie vorgesehen. Davon soll dank Leichtbauweise der knapp sechs Meter lange L 600 mit Querbett im Heck und Längscouch vorn als 3,5-Tonner funktionieren, das Top-Modell bei den FR-Mobil Agil-Linern ist der sieben Meter lange und maximal 5,2 Tonnen schwere L 690.

Alle Baureihen von FR-Mobil

Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video