Eura Mobil

promobil Testwertungen
0 10 0

promobil hat 7 Baureihen von Eura Mobil in 26 Tests unter die Lupe genommen. Hier finden Sie die 15 Einzeltests. Wir haben Eura Mobil in 4 Vergleichstests mit anderen Modellen verglichen.

Usermeinung
5
Bewertungen
5 Sterne
0%
4 Sterne
0%
3 Sterne
0%
2 Sterne
0%
1 Sterne
0%

Über Eura Mobil

Baureihen:
7
Offizielle Webseite:
www.euramobil.de

Solide gebaute Wohnmobile mit stabiler Einrichtung und einem Doppelboden für hohe Wintertauglichkeit: Diese Werte hält die Marke Eura Mobil hoch. Sie bildet zusammen mit Karmann und der jungen Marke Forster das deutsche Standbein der französischen Trigano-Gruppe.

Die Marke aus Rheinhessen geht ursprünglich auf einen Caravan-Hersteller zurück, baut unter heutigem Namen aber bereits seit über 30 Jahren Wohnmobile. Den Fokus auf die Stabilität des Auf- und Ausbaus zu legen, rührt bei Eura Mobil von der ursprünglichen Ausrichtung der Marke her. Man fertigte vor allem Fahrzeuge für die Vermietung, die dieser strapaziösen Nutzung möglichst gut standhalten sollten. Die optische Gestaltung spielte dabei eine weniger wichtige Rolle. Das hat sich inzwischen grundlegend gewandelt. So wie die Käufer inzwischen vor allem Privatkunden sind, legt auch der Ausbaustil heute viel mehr Wert auf Schick und Gemütlichkeit. Trotzdem setzt Eura Mobil auch weiterhin auf eine hochwertige Aufbautechnik.

Als eine der ersten großen Marken begann Eura Mobil vor ein paar Jahren damit den holzfreien GfK-Aufbau nicht mehr zusammenzuschrauben, sondern zu kleben. Auch der Doppelboden und die umfangreiche Bordtechnik bleiben weiter unverzichtbare Markenkennzeichen. Die Spannweite der Marke umfasst alle drei Aufbaugattungen. Die früher vorherrschenden Alkovenmobile sind zwar nicht mehr ganz so wichtig, aber Fans der Nasenbären finden immer noch eine gute Auswahl über die drei Baureihen Profila A, Terrestra A und Activa Style hinweg. Drei Baureihen stellen auch den vor die Qual der Wahl, der einen Teilintegrierten sucht. Der Profila T bietet eine größere Auswahl an Grundrissen, darunter auch ein Kompaktmodell unter sechs Meter Länge. Der Profila RS hat im Gegensatz zum T eine elegante Dacherhebung über der Sitzgruppe, die ein Hubbett beherbergt. So werden diese Teilintegrierten auch für vier Personen tauglich.

Bleibt noch der Terrestra T. Sein tiefes Alko-Fahrwerks ermöglicht den Einbau eines höheren Doppelbodens ohne die Gesamthöhe des Fahrzeugs zu steigern.

Drei Baureihen gibt es auch in der Königsklasse, den integrierten Modellen. Trotz moderater Preisgestaltung ist der Integra Line bereits serienmäßig mit einer Alde-Warmwassserheizung ausgestattet. Der Integra LS ist sozusagen die Verlängerung dieser Baureihe auf Basis des dreiachsigen Fiat-Alko-Chassis mit Gesamtlängen zwischen acht und neun Metern. Die Top-Baureihe ist schließlich der Integra. Mit seiner großen, steil stehenden Frontscheibe scheint er fast schon zur Liner-Klasse zu gehören, ob wohl auch er auf dem Fiat-Alko-Tandemachs-Fahrwerk rollt.

Eura Mobil Tests

› alle Tests
Die neue Version des Integra ist frischer.

Eura Mobil Integra Line (2016) Gut zugehört und aufgefrischt

Zweieinhalb Jahre nach seiner Erstvorstellung frischt Eura Mobil den Integra Line auf und merzt ein paar Malaisen aus. Außerdem gibt es einen neuen Grundriss mit reichhaltigem Ausstattungspaket.

Global betrachtet

Wohnmobil-Neuheiten bei Eura Mobil (2016) Global betrachtet

Im Modelljahr 2016 erhalten die Mondial-Sondermodelle bei Wohnmobil-Hersteller Eura Mobil neue Grundrisse und mehr Ausstattung. Das Preis-Leistungs-Verhältnis wird dadurch verbessert.

Kompaktes, vielseitig einsetzbares Modell.

Premiere Eura Mobil Activa One 630 LS Solide Bank

Mit dem neuen Activa One zeigt Eura Mobil, wie ein klassisches Alkoven-Wohnmobil im modernen Gewand aussieht. Oft merkt man dabei, dass die Klassiker auch heute noch ihren Reiz haben - das macht…

Eura Mobil News

› alle News
Dethleffs Advantage Alkoven

Umfrage / Gewinnspiel zu Gebrauchtmobilen Erfahrung mit dem Eura Mobil Alkoven?

Wenn Sie einen Alkoven der Marke Eura Mobil besitzen oder besaßen, dann machen Sie bei unserer Umfrage mit! Demnächst berichten wir über Gebrauchte dieses Typs und suchen Erfahrungen.

Hymer Exsis-i

Die Reisemobile des Jahres 2016 Integrierte bis 70.000 Euro

Wie auch schon im letzten Jahr ist der Hymer Exsis-i wieder Sieger bei den günstigen Integrierten bis 70.000 Euro. Platz zwei und drei belegen Dethleffs Globebus I und der Eura Mobil Integra Line.

Dethleffs Esprit Comfort

Die Reisemobile des Jahres 2016 Alkovenmobile über 50.000 Euro

Auf Platz eins der besten Alkoven-Wohnmobile über 50.000 Euro hat es der Dethleffs Esprit Comfort geschafft. Auf den Plätzen dahinter folgen der Eura Mobil Terrestra A und der Frankia A.

Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video