Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Caravan Salon 2012

Buszelt Sprint II im neuen Look

DTW-Zelte präsentiert das Buszelt Sprint II im neuen Look und inklusive vieler Extras. Es ist für viele Transportertypen geeignet. Foto: dtw

DTW-Zelte präsentiert das Buszelt Sprint II im neuen Look und inklusive vieler Extras. Es ist laut Hersteller für alle Transportertypen mit einer Regenrinnenhöhe von 180 bis 220 Zentimetern geeignet.

21.07.2012 Volker Hammermeister

Schutz vor Windzug, Feuchtigkeit und Insekten bietet der im Lieferumfang enthaltene Zeltboden. Der Boden ist mit wenigen Handgriffen eingehängt. Sollte er durch spitze Steine Schaden nehmen, so ist ein Austausch problemlos. Die linke Seitenwand verfügt über ein Lüftungsfenster, in der rechten Seitenwand befindet sich ein Multifunktionseinsatz. Dieser kann zur Tür geöffnet oder mit einem großen Moskito- Gazeeinsatz effektiv vor Insekten schützen oder bei Schlechtwetter als kleines Lüftungsfenster dienen, das auch komplett verschließbar ist.


Ein zusätzliches Extra ist der integrierte Windschutz in der Zeltrückwand. Damit wird Zugluft, die ins Zelt gelangen könnte, der Garaus gemacht.

Für alle Bustypen mit einer Regenrinnenhöhe von 180 bis 220 cm ist das Modell Sprint II geeignet. Die Gestängekonstruktion sorgt auch bei Wind und Wetter für Stabilität und Standfestigkeit. Optische Akzente setzen die neue Farbgebung und die farblich abgesetzten Gestängekanäle.

Die Standardbefestigung mittels Schleusenstab mit Klemmschelle ist im Lieferumfang enthalten. Eine Verbindungsschleuse mit Hohlsaum für den Schleusenstab und Vorbereitung für den Kedereinschub ist bereits vorhanden. Mittels Klappsauger ist eine Verbindung auch ohne Regenrinne oder Kederschiene möglich. Der Magnetadapter bietet eine schnelle Möglichkeit der Anbindung ans Fahrzeug. Er haftet auf ebenen Blechdächern und wird durch Keder und Profile mit dem Zelt verbunden. Das Kederadapter-Set eignet sich für Fahrzeuge ohne Regenrinne, während mit der Reling-Befestigung eine Verbindung zur Dachreling mit angenähten Klettverschlüssen möglich ist; Halle 15, Stand F23.


Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar