Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Clever Van Campingbus-Neuheiten 2018

Familienbus Clever Van Family für 6 Personen

Clever Van Family (2018) Foto: Thomas Gerhardt 29 Bilder

Clever Vans zeigt auf dem Caravan Salon 2017 mit dem Family einen neuen Familien-Grundriss als Ersatz für den Maxi Kids. Der sechs Meter lange Campingbus ist für bis zu sechs Personen ausgelegt.

11.07.2017

Zu sechst im Campingbus – geht das? Clever Vans sagt ja und macht es mit der 2018er-Version des Family möglich. Sechs Sitzplätze mit Drei-Punkt-Gurten schafft der Hersteller mit einer Doppelsitzbank im Fahrerhaus und einem optional, herausnehmbaren Zusatzsitz (mit klappbarer Fußstütze) zwischen Rückbank und der Schiebetür. Die Schlafmöglichkeiten in dem Superhochdach-Kastenwagen setzen sich aus zwei Einzelstockbetten im Heck und einem herunterklappbaren Doppel-Hubbett über der Halbdinette zusammen. Nummer fünf und sechs können in der aufpreispflichtigen Bettumbau-Funktion der Rückbank unterkommen – wobei dieser Schlafplatz eher für kurze Personen oder Kinder zu empfehlen ist.

Komplettiert wird der Ausbau vom bereits bekannten Schwenkbad, dem neuen und serienmäßigen 145-Liter-Kühlschrank neben dem Küchenblock sowie zahlreichen Verstaumöglichkeiten, wie einem großen Kleiderschrank zwischen dem Bad und den Heck-Stockbetten.

Clever Van Family (2018)

Clever Van Family (2018) Foto: Thomas Gerhardt
Hubbett über der Sitzgruppe im Clever Van Family

Basisfahrzeug: Citroën Jumper oder Fiat Ducato
Sitz/Schlafplätze: 6/6
Zulässiges Gesamtgewicht: 3,5 t
Grundpreis: ab 40.990 Euro

Weitere Campingbus-Neuheiten von Clever Van (2018)

Der Clever Van Flex Bike basiert auf dem 163-PS-starken Citroën Jumper oder dem 177-PS-starken Fiat Ducato. Wie der Name verrät, kann man hier ganz einfach Fahrräder im Heck transportieren, da das Hubbett hochgefahren werden kann. Das Bett ist recht weit oben und nur per Leiter erklimmbar, darunter können die Räder auch über Nacht im Fahrzeug bleiben. Sein Preis beginnt bei 45.990 Euro. Wer mag, kann sich zusätzlich eine Doppelbank vorne einbauen lassen.

Clever Van Citi (2018) Foto: Thomas Gerhardt
Der Clever Van Citi ist knapp fünf Meter lang

In dem 5-Meter-Fahrzeug Clever Van Citi kommt 2018 nur noch das Modell mit Bad auf den Markt. Der kleine Citi ist also trotz kompakter Maße ein vollwertiges Reisemobil. Im Heck des 3,3-Tonnen-Busses befindet sich eine Rundsitzgruppe, die über Nacht zu einem Querbett gebaut wird. Im Fahrerhaus befinden sich nur zwei Sitze, direkt hinter dem Fahrersitz steht der Kühlschrank. Statt des Waeco Kühlschranks ist nun eine 42-Liter Vitrifrigo Kühleinheit an Bord. In der Fahrzeugmitte stehen sich das abtrennbare Bad und die Küche gegenüber. Der Preis des Fahrzeugs steigt 2018 um 490 Euro auf 32.990 Euro mit dem Citroën Jumper als Basisfahrzeug (110 PS Serienausstattung). In der Fiat-Ducato-Version kostet er 35.990 Euro mit 130 PS. Eine stärkere Motorisierung ist mit Aufpreis möglich.

Weitere Überarbeitungen bringt Clever Van mit dem Celebration. Der Citroën-Kastenwagen bekommt eine beheizte und doppelte Bodenplatte unter dem Bett. Dadurch wird der Wassertank warm belüftet. Im Modelljahr 2018 bekommt der Clever Van Celebration Klappen in Weiß. Ein Schwenkbad und ein Aufstelldach ist optional möglich. Der Preis bleibt gleich zum Vorjahr: Als 3,5-Tonner auf Citroën Jumper mit 163 PS kostet er 37.990 Euro.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar