Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Carthago spendet 3.000 Euro

Eintrittsgelder gehen an Kinder

Carthago spendet an Radio 7 Foto: Carthago Reisemobilbau GmbH

Carthago spendet dieses Jahr 3.000 Euro aus den Einnahmen der Werksführungen an die Aktion Drachenkinder eines Radiosenders. Die Spende geht an Helfer, die sich um benachteiligte Kinder kümmern.

17.12.2015 Redaktion promobil

Bei den Werksführung in Carthago City können Besucher einen Blick hinter die Kulissen werfen. Beim Wohnmobilhersteller Carthago brachten die Führungen im Jahr 2015 insgesamt 3.000 Euro ein. Diesen Betrag spendet das Unternehmen an die Drachenkinder, eine Aktion, die der Radiosender Radio 7 vor zehn Jahren in der Region Oberschwaben gegründet hat.

Drachenkinder werden Kinder und Jugendliche genannt, die krank, traumatisiert oder anderweitig beeinträchtigt sind. Diese Kinder benötigen oft teure Gerätschaften und intensive Betreuung. Ob ein häuslicher Lift für eine Familie mit einem mehrfach behinderten Kind, eine Ferienfreizeit, die fahrende Bücherei für eine Schule oder spezielle individuelle Therapien – Carthago versichert, dass alle Spenden zu 100 Prozent weitergeleitet werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar