Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Premiere Campocito Campingbusse

Neuer Campingbus-Ausbau des VW T6

Campocito Foto: Frank Eppler 11 Bilder

Auf dem Caravan Salon 2016 präsentierte sich erstmals der neue Campingbus-Hersteller Campocito. Zwei Modelle gibt es bisher. Eine Besonderheit ist die bewegliche Nasszelle im Fahrzeug.

13.09.2016

Hans Hartmann gründete 2016 die Campocito GmbH. Ganz frisch präsentierte die Firma dann auf dem Caravan Salon ihre ersten Modelle der VW T6 Kastenwagen-Ausbauten. Die Hochdach-Modelle sind für zwei Personen konzipiert und sollen sich von anderen Campingbussen abgrenzen. Die Campocito Modelle wollen innovatieve Lösungenliefern.

Campocito: Campingbus mit beweglichem Baderaum

Das Besondere der Campocito-Modelle ist die bewegliche Nasszelle. Das zum Patent angemeldete Bad kann einfach über Schienen verschoben werden. Tagsüber bietet der Campocito geräumigen Wohnraum. Nachts wird die Nasszelle in den Wohnraum geschoben, um im Heck des Autos Platz für Betten zu erhalten.

Den Camposito Campingbus gibt es in den Ausführungen Campocito Duo classico und Duo exclusivo. Sie unterscheiden sich nur in Farbe und Ausstattung. Beide Campingbusse haben unter anderem eine zweite Bordbatterie, Dachspoiler und eine 230-Volt-Elektroheizung an Bord. Der Duo exlusivo ist besonders komfortabel ausgerüstet wie etwa mit drehbaren Luxus-Komfortsitzen, einer elektrische Zuhiehhilfe für die Schiebetür, einem Garmin Camper-Navi mit Rückfahrkamera und einem 22-Zoll Fernseher mit mobiler Antenne und Sat-Finder.

Die Campocito Modelle im Überblick

Schlafen/Fahren: 2 Personen
Preis: Duo classico 62.000 Euro/ Duo exclusivo 78.000 Euro
Motor:  Diesel 75/102 bzw. 110/150 PS
Farbe: classico: weiß; exclusivo: silber

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar