Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

News

Campingpreise in Europa steigen

Die durchschnittlichen Übernachtungspreise für Camper ziehen in diesem Jahr im Durchschnitt um 3,8 Prozent an.

09.04.2009 Redaktion promobil

In Deutschland bleibt Camping entgegen dem allgemeinen Trend relativ günstig. Im Durchschnitt bezahlen zwei Erwachsene mit einem 14-jährigen Kind 24,70 Euro pro Übernachtung in der Hauptsaison, inklusive Nebengebühren, Strom und Warmduschen sowie Kurtaxe. Nach Angaben des ADAC entspricht dies einem Anstieg von 50 Cent. Der Europäische Durchschnitts-Übernachtungspreis liegt hingegen bei 31,80 Euro.

Günstiger als Deutschland sind Ungarn (23,20 Euro), Schweden (22 Euro) und Polen (19,50 Euro). In Schweden und Polen sind die Preise sogar um zehn Prozent gefallen. Deutlich teurer wurde wegen des Franken-Kurses die Schweiz (plus neun Prozent). An der Spitze der Preiserhöhungen liegt das Camping am Meer in Frankreich (33,64 Euro), Spanien (39,53 Euro) und Italien (41,91 Euro).

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar