Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Buchungsportal für Campingplätze

Zwei Startup Unternehmen gehen online

Ostsee-Campingplatz Familie Heide ist ein mehrfach prämierter Platz am Strand und bietet viele Freizeitangebote. Foto: Archiv

Bis 2016 gab es nur kaum Möglichkeiten, unterschiedliche Campingplätze auf einer Website zu finden. Jetzt gibt es gleich zwei Buchungsportale, die im Frühling 2016 online gegangen sind.

29.04.2016 Redaktion promobil

AirBnB ist heute fast jedem ein Beriff, ein Buchungsportal für Privat-Appartments auf der ganzen Welt. Für Hotels gibt es unzählige Seiten auf denen man in seinem Urlaubsort ein passendes findet. Nur für Campingplätze gab es bisher nichts vergleichbares. Jetzt sind gleich zwei Startup Unternehmen mit dieser Idee online gegangen. Getcamp und CampDay heißen die zwei Portale, die das Internet-Gegenstück zum ACSI Campingführer werden wollen.

Auf Getacamp finden Camper bis jetzt noch eine relativ kleine Auswahl an Campingplätzen in Süddeutschland und an der Nordsee. Auf Campday gibt es immerhin schon 563 Campingplätze aus ganz Deutschland zur Auswahl. Beide Unternehmen wollen wachsen und irgendwann auch ganz Europa mit in ihr Programm aufnehmen.

Vom Design und der Benutzerführung erinnern beide Seiten an AirBnB. Der Nutzer gibt einfach Datum und Ort ein, schon erhält er eine Auswahl an Campingplätzen.

Die Portale finden Sie unter: www.campday.de und www.getacamp.com.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar