Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Camping an Bord im Mittelmeer

Von Piombino in Italien nach Olbia/ Sardinien

Auch im Sommer 2011 bietet Moby Lines wieder Camping an Bord nach Sardinien an Foto: Volker Hammermeister

Auch im Sommer 2011 bietet Moby Lines wieder Camping an Bord von Italien nach Sardinien an.

22.04.2011 Redaktion promobil

Bis zum 30. September werden auf der Strecke Piombino-Olbia auf den Fähren Giuseppe Sa und Luigi Pa spezielle Plätze zugewiesen, auf denen man die gesamte Überfahrt im eigenen Camper oder Wohnwagen verbringen kann. Auch Haustiere können während der gesamten Fahrt im Fahrzeug bleiben.

Für Camping an Bord gilt es lediglich ein paar Regeln zu beachten:

•        Es sind nur Diesel-Fahrzeuge erlaubt.

•        Gasflaschen dürfen nicht benutzt und im Fahrzeug darf nicht gekocht werden.

•        Bei ungünstigen Wetterbedingungen kann der Kapitän den Zutritt zum Campingdeck verbieten und verlangen, dass sich die Passagiere im Innenbereich des Schiffes aufhalten.

•        Auf dem Camping an Bord-Deck gibt es keinen Strom- und Wasseranschluss.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar