Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Camp Challenge 2012 - live

Das Übliche

Camp Challenge 2012 Foto: Kathrin & Hans-Hermann Kern / „Phoenix on tour“ 9 Bilder

Die Routine erhält Einzug: Wenn jemand enorme Übung im Bereisen von fernen Ländern hat, dann wohl die Teams der Camp Challenge. Diesmal berichten sie vom alltäglichen Chaos afrikanischer Bürokratie.

09.06.2012 Kathrin & Hans Kern/"Phoenix on tour"

Freitag, 08. Juni 2012

41. Etappe: Mbeya (Tansania) - Kalungu (Sambia) 151 Kilometer

Das Übliche

Heute Morgen fuhren wir fast alle zur selben Zeit ab und kämpften uns durch das übliche Vorstadtgewimmel.Wir rollten durch eine karge Hügellandschaft und sahen am Straßenrand die üblichen Lastentransporte. Kurz vor der Ausreise nach Sambia kamen wir an den üblichen Schrott- und Müllbergen vorbei.

Am Grenzübergang erwartete uns das übliche Chaos aus Geldwechslern, Schleppern und wild durcheinander parkenden Fahrzeugen. An den Schaltern, die manchmal gar nicht so leicht zu finden waren, erledigten wir die üblichen Formalitäten. Auch die üblichen Zahlungen wurden wieder fällig.

Dieses Mal wurden uns 100.000 Kwacha (etwa 20 US$) CO2 Emissionssteuer, 30 US$ Straßenbenutzungsgebühr und 25.000 Kwacha Fahrzeuggebühr abgeknöpft - und das in drei unterschiedlichen, nicht auf Anhieb und nicht auf Nachfrage zu identifizierenden Büros. Es erforderte einen gehörigen detektivischen Spürsinn oder aber das Engagement eines freundlichen Helfers (gegen Gebühr!), um die Zahlstellen aufzuspüren.

Selbstverständlich gab es außerdem separate Büros, in denen wiederum geprüft wurde, ob die fällige Gebühr auch entrichtet worden war. Als der nette Herr am Schalter uns mitteilte, dass die Emissionssteuer nur in Landeswährung zu entrichten sei, während für alles andere Dollar verlangt wurden, schlug die Stunde der wieselflinken „Moneychanger".
 
Kurz und gut: Wir haben es alle irgendwie über die Grenze nach Sambia geschafft und dort erwarteten uns - wie sollte es anders sein - die üblichen Schlaglöcher.Auf dem idyllisch gelegenen Campingplatz machten wir natürlich das übliche Gruppenfoto, um das neue Reiseland  zu begrüßen.

Kathrin & Hans-Hermann Kern / „Phoenix on tour"

Mehr Live-Stories zur Camp Challenge 2012, die neuesten Infos und alle Reiseberichte finden Sie in unserem Themenspecial Camp Challenge 2012.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar