Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
Bravia Mobil Logo

Bravia Mobil

noch keine Tests oder Fahrberichte vorhanden

Nicht mehr gebaute Baureihen

Über Bravia Mobil

2005 gegründet, bietet das junge Familienunternehmen Bravia Mobil inzwischen drei Wohnmobil-Konzepte an – und geht dabei seinen ganz eigenen Weg. 

Die Besonderheit des  Bravia Wohnmobile wird bereits mit einem Blick auf das Chassis deutlich, denn anders als gewöhnlich setzt der Hersteller nicht auf Fiat oder Citroën, sondern auf einen Peugeot Boxer. Die Motorisierung des Basisfahrzeugs umfasst drei Versionen zwischen 110 und 163 PS. Weitere Wahlmöglichkeit bietet sich für Kunden auch bei der Lackierung: Neben fünf Unifarben stehen ebenfalls fünf Metalllackierungen zur Auswahl.

Das noch junge Unternehmen mit Sitz in Slowenien setzt bei seiner Swan-Serie vor allem auf Multifunktionalität, so lassen sich im Swan 636, der 6,36 Meter misst, die Lattenroste der Einzelbetten unabhängig voneinander wegklappen. Der kleinere Bruder, der Swan 599, kommt auf knapp sechs Meter und verfügt über ein Querbett im Heck. Der Raum unter beiden Bettversionen ist von innen wie außen zugänglich und dient als Stauraum. Das Spitzenmodell von Bravia ist der Swan 699, der auf einem Mercedes Sprinter aufgebaut und mit Einzelbetten ausgestattet ist.

In Deutschland werden die Bravia-Campingbusse vom Wohnmobilhändler Gante vertrieben.