Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

News

Alko AMC-Chassis jetzt auch mit ESP

Alko, esp, Reisemobil, wohnmobil

Die Fahrerassistenzsysteme sind ab sofort bestellbar und stehen für die allermeisten zweiachsigen Radstände auf Basis des Fiat Ducato X250 zur Verfügung.

20.06.2010 Redaktion promobil

Ein Mikrocomputer überwacht die Signale der ESP-Sensoren und vergleicht permanent, ob der Lenkwunsch des Fahrers und die tatsächliche Bewegung des Fahrzeugs übereinstimmen. Weichen die Werte in einer fahrdynamisch kritischen Fahrsituation voneinander ab, reagiert das System: Es nutzt das Bremssystem des Fahrzeugs, um es stabil in der Spur zu halten. ESP kann zudem auch die Antriebsräder durch bestimmte Motoreingriffe beschleunigen. So bleibt das Fahrzeug stabil, soweit es die physikalischen Grenzen zulassen.

Ein besonderes Highlight im Zusammenhang mit der Option ESP ist die Hill-Holder-Funktion. Beim Anfahren am Berg registriert das ESP diese Situation und hilft beim Anfahren, indem es ohne Zutun des Fahrers das Fahrzeug für kurze Zeit gebremst hält.

Weitere Informationen im Internet unter www.al-ko.de.


Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
promobil Stellplatz-Atlas Deutschland 2017/2018
Stellplatz-Radar