Alles über Wohnmobil mieten
Reise-Service: Mieten in Übersee Zoom

Zuhause nach Unwetter unbewohnbar: Versicherung zahlt Wohnmobil

Wer von von einem Sturm oder einer Flut betroffen ist, hat die Wahl: Ist das Zuhause vorübergehend nicht bewohnbar, zahlen Versicherungen neben Hotelzimmern auch Wohnmobile, meldet campanda.de.

Wohnmobil-Vermieter Campanda meldet eine große Nachfrage bei Wohnmobilen nach Unwettern, wie etwa das Tief Zeynep Ende Mai. Der Grund: Die Versicherung zahlt neben Hotels auch die Miete für Wohnmobile. Eine interessante Möglichkeit für alle Betroffenen, die auf dem eigenen Grundstück bleiben wollen, um Reparaturen vorzunehmen.

Bei der Wohnmobilmiete müssen Betroffene jedoch berücksichtigen, dass nicht jede Versicherung greift. Bei den gängigen Hausrat- und Wohngebäudeversicherungen benötigt man häufig eine Ergänzung, um die Kosten für eine alternative Unterkunft mitzuversichern. Wie hoch der Betrag ausfällt, den die Versicherung für die Miete eines Wohnmobils zur Verfügung stellt, ist im Vertrag geregelt. Er liegt in der Regel jedoch deutlich über 100 Euro pro Tag.

promobil Logo

Autor

Foto

Gatho Reisen, BOTG, Caprivi Car Hire, Canusa Touristik

Datum

2. Juni 2014
5 4 3 2 1 5 5 2
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
Dethleffs Globebus I 06:10 Dethleffs Globebus I 6 im Test vor einem Monat
1.403 Aufrufe
01:33 Eriba Nova GL 60 Edition vor einem Monat
585 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z