Zubehör: Campco 7 Bilder Zoom

Wärmebrücken im Wohnmobil vermeiden: Beheizbare Vorhänge und Teppiche

Campco sagt Wärmebrücken im Wohnmobil mit seinen beheizbaren Vorhängen und Teppichen den Kampf an. Damit bringt Campco ein Stück Krankenhaus-Technik ins Fahrerhaus des Wohnmobils.

In die Vorhänge und Teppiche sind alle fünf bis sechs Millimeter leitende Fäden eingewebt. Liegt Landstrom an, werden sie mit Strom versorgt und erwärmen sich auf bis zu 30 Grad. Dieselbe Technik findet beispielsweise zum Vorwärmen von OP-Betten Verwendung. In einem Campingbus von Spacecamper, Modell Open auf VW T5, probierte promobil Vorserienmodelle des beheizten Vorhangs und Fahrerhausteppichs aus. Optisch sind die Produkte nicht von gewöhnlichen Vorhängen oder Teppichen zu unterscheiden. Sie lassen sich ohne Einschränkung raffen, falten, und sie sollen sogar waschbar sein. Einziger Unterschied sind die sichtbaren Stromanschlüsse.

Der Vorhang wird mit elastischen Bändern an den Sonnenblenden und je einem Tenax-Knopf an beiden B-Säulen befestigt. Ebenfalls an den B-Säulen wird die Stromverbindung hergestellt. Der Anschluss des Fahrerhausteppichs erfolgt am Sockel des Beifahrersitzes. Die Verkabelung im Testfahrzeug entspricht laut Campco noch nicht dem Serienstandard. Zu Beginn des promobil-Versuchs brannte dann auch eine Sicherung durch und legte das System lahm. Nachdem die Sicherung getauscht war, funktionierte die Technik zwar gut. Dennoch erhält sie deshalb nur ein bedingt empfehlenswert. Sind alle Anschlüsse hergestellt, werden Vorhang und Teppich per Schalter aktiviert. Ungefähr fünf Minuten später ist die Wärmeentwicklung des Vorhangs spürbar. Aufnahmen mit einer Wärmebildkamera zeigen, dass sich die Wärme im Bereich der leitenden Fäden gleichmäßig ausbreitet. Der Vorhang erreichte um die 30 Grad, der Fahrerhausteppich zirka 26 Grad. Während des Betriebs ziehen beiden Produkte maximal etwas über 30 Ampere Strom.

Den beheizten Vorhang mit den Universal-Maßen 1,30 Meter in der Höhe und 2,80 Meter in der Breite bietet Campco für 395 Euro an. Teppiche kosten für verschiedene Modelle 295 Euro. Hinzu kommen jeweils ein Elektrosatz für 45 Euro und die Einbaukosten. Zwei Stunden soll es dauern, den Vorhang, eine Stunde, den Teppich zu installieren.

Info: Telefon 0 67  01/20 52 62 50, www.campco-gmbh.de

promobil Logo

Autor

Datum

25. Juni 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Videos
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
529 Aufrufe
Der markante Rahmen mit den c-förmigen Rückleuchten prägt die Rückseite des C-Tourer. 10:39 Carthago C-Tourer I im Supercheck vor einem Monat
920 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z