Alles über Lastenträger
Neu im Sawiko-Portfolio ist unter anderem das Kabelschloss-System „Load-Lock“ mit Edelstahlgehäuse. Zoom

Sawiko: Neues Zubehör für Lastenträger

Neu im Sawiko-Portfolio ist unter anderem das Kabelschloss-System „Load-Lock“ mit Edelstahlgehäuse - ein universelles und extrem schnell einsetzbares System, das auch wertvolle E-Bikes schützt.

Die Schließeinheit kann einfach direkt an allen SAWIKO-Lastenträgersystemen oder einer Plattform verschraubt werden und bietet so eine solide Basis, die sich in das Gesamtbild des Trägers integriert. Zum Verschrauben am Lastenträger werden spezielle Sicherheitsschrauben und der entsprechende Werkzeug-Bit mitgeliefert. Darüber hinaus wird das „Load-Lock“ wird mit einem Doppelstecker-Kabel ausgeliefert, optional ist auch ein Schlaufenkabel erhältlich, um beispielsweise Vorderrad, Helme oder andere Komponenten zu sichern. Das „Load-Lock“ kostet 80 Euro, das Zusatzschlaufenkabel (10 x 1500 mm) 26 Euro.

Schnell und komfortabel lässt sich auch das neue Roller-Trittbrett-Spannsystem bedienen. So lässt sich mit der leichten Spannvorrichtung aus Aluminium nahezu jeder Motorroller bequem auf einem Lastenträger oder Anhänger befestigen. Besonders clever: Mit Hilfe der Spannratsche kann das System fast stufenlos bei unterschiedlichsten Trittbretthöhen zum niederzurren eingesetzt werden. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, unter dem pulverbeschichtetem Aluminium-Hauptträger verschiedene Gummi-Stellfüße in unterschiedlichen Positionen zu montieren. Somit ist garantiert, dass jeder gängige Roller oder Scooter mit einem maximalen Mitteltunnel von 100 Millimetern sicher befestigt werden kann. Und bei Rollermodellen mit sehr hohem Mitteltunnel können optional zusätzliche Stellfüße (nicht im Standartpaket enthalten) montiert werden. Erhältlich ist das Trittbrett-Spannsystem I (maximale Tunnelhöhe 100 Millimeter für 145 Euro, das Trittbrett-Spannsystemm II (über Tunnelhöhe 100 Millimeter) für 175,- und den Umbausatz zur Erhöhung der Spannvorrichtung (nur in Verbindung mit Spannsystem I) für 40 Euro.

Passend zum neuen Leuchtenträger-Design hat SAWIKO nun auch neue Haltearme sowie Fahrradschienen im Programm. Die neuen Lastenträger-Komponenten wurden mit den typischen AL-KO key visuals in die neue Designlinie eingefügt. Allerdings weisen diese nicht nur optische Verbesserungen auf, sondern tragen auch dem Trend zum E-Bike mit seinen breiteren Reifen und dickeren Rahmen Rechnung. Der Haltearm ist stabiler geworden und ist nun zugleich mit einem stärkeren Anschluss-Stück ausgestattet. Zudem verfügt er über einen praktischen und stabilen Ratschenverschluss, der insbesondere für stärkere Fahrradrahmen bzw. E-Bikes geeignet ist.

Passend dazu verfügen auch die neuen Fahrradschienen über den neuen Ratschenverschluss sowie über breitere, stabilere und verstellbare Radaufnahmen. Darüber hinaus ist der Haltearm zusätzlich mit einer weichen Polsterung ausgestattet, um den Fahrradrahmen zu schützen. Die Preise stehen noch nicht fest.

Autor

Foto

unknown

Datum

29. November 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
529 Aufrufe
Der markante Rahmen mit den c-förmigen Rückleuchten prägt die Rückseite des C-Tourer. 10:39 Carthago C-Tourer I im Supercheck vor einem Monat
920 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z