Bio Toilette Zoom

Leserbrief zu Camping-WC im Wohnmobil: "Die ergonomischen Gegebenheiten des Mannes"

Leser Wolfgang Lokatis regt sich über zu klein geratene Kloschüsseln im Wohnmobil auf und hat promobil einen Leserbrief geschrieben. Wir würden gerne wissen: Was stinkt Ihnen auf dem Camping-Klo?

Ein Thema das eher gemieden wird, ist der Toiletten-Gang. Doch im Wohnmobil fahren wir sie täglich spazieren, unsere Toilette. Sie ist immer da wo wir sind, unser treuer Begleiter. Sollten wir uns dann nicht beim Wohnmobil-Kauf genau überlegen was für ein WC wir für die nächsten Jahre unterwegs dabei haben wollen? Doch haben wir überhaupt die Wahl? 

Es gibt sieben verschiedene Toilettenarten fürs Wohnmobil, dennoch finden einige Wohnmobilisten (siehe Leserbrief unten), dass keine wirklich perfekt ist. Fakt ist: Erstens ist im Wohnmobil nur ein begrenztes Platzangebot vorhanden, zweitens müssen Hersteller genau auf die Größe und das Gewicht der Toilette achten und drittens ist die Entsorgungs-Methode standardisiert. Auf den Camping-Messen gibt es stets "Neuheiten" im Toilettenbereich, doch sind diese aufgrund der strengen Vorgaben meist nur minimal. Das hat promobil-Leser Wolfgang Lokatis dazu veranlasst, seinem Ärger einmal Luft zu machen und einen Leserbrief zu schreiben.

Leserbrief zu der Neuheit bei der Thetford Toilette

Sehr geehrte Damen und Herren,

Jedes Jahr lese ich den gleichen Tenor unter dem Begriff Messeneuheiten. Die neue Kassettentoilette von Thetford. Und jedes Jahr muss ich feststellen, dass sich fast nichts geändert hat. Man spricht nicht gerne darüber, aber ich tue es nun und bin mal gespannt wie die Männerwelt darauf reagiert, falls Sie meinen Brief veröffentlichen sollten.

Wir besitzten z.Zt. eine Thetford Banktoilette Bj. 2010.

Gehe ich als Mann auf die Toilette, dann ruft meine Frau im Hintergrund, mache den Schieber zu es stinkt. Übrigens, unsere Toilette wird täglich gereinigt, aber eine leichte Geruchsbelästigung ist wohl nie ganz zu vermeiden.

Bei geschlossenem Schieber spritzt im Stehen die Notdurft, auch wenn man Zielwasser getrunken hat, bis zu den Beinen. Setzt man sich als Mann, was heute allenthalben empfohlen wird, dann liegt der Schniedelwuz auf der Brille, was wohl auch nicht im Sinne des Erfinders ist. 

Und wehe es drückt mal hinten und vorne, dann gute Nacht! 

Und dann verkündet Thetford ganz stolz, dass die Sitzhöhe bei der C 220 um einige Millimeter erhöht wurde. Das ist ein Witz und keine Messeneuheit. Wann endlich kommt man in den Technik-Etagen der Toiletten-Hersteller auf die Idee, endlich mal eine Toilette auf den Markt zu bringen, die den ergonomischen Gegebenheiten des Mannes gerecht wird. Eine Ausbuchtung im vorderen Bereich der Toilette müsste doch möglich sein. Das wäre wohl eine Messeneuheit und nicht die Ankündigung, dass es nun Lavendel-Toilettenzusatz gibt. Darauf kann man verzichten, wenn man die Kassette täglich reinigt.

Mit freundlichem Gruß,
Wolfgang Lokatis

Was ist Ihre Meinung zum Thema Camping-WC?

Wir würden gerne von Ihnen wissen, wie zufrieden Sie mit Ihrer Wohnmobil-Toilette sind. Nehmen Sie entweder an unserer kurzen Umfrage teil (siehe unten) oder schreiben Sie an: thema-des-monats@promobil.de Stichwort: Toilette an Bord

promobil Logo

Autor

Foto

Archiv

Datum

27. September 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
02:15 Offroad-Fahrschule mit promobil vor 5 Tagen
114 Aufrufe
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
557 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z