Zubehör: Tauchbox, Hymer-Heck 2 Bilder Zoom

Tauchbox von Hymer: Auf Tauchstation

Die Tauchbox von Hymer Original Teile & Zubehör macht die Hymer-Cars zu idealen Weggefährten für Taucher. Die Tauchbox wurde exklusiv in Zusammenarbeit mit einer Tauchschule entwickelt.

Flexibiltät zeichnet die Hymercar genannten Campingbusse aus dem Hause Hymer auf Basis VW T5 (Cape Town) und Fiat Ducato (Sydney und Rio) aus. Mit der Tauchbox von Hymer Original Teile & Zubehör sind sie für Taucher und solche, die es werden wollen, überdies jetzt auch noch sehr praktisch. Die Tauchbox passt zum Beispiel beim Hymer-Car Cape Town genau auf die Führungsschienen des Heckauszugs. Zudem ist sie dank ansteckbarer Rollen und klappbarer Griffe auch außerhalb des Fahrzeugs mobil und lässt sich wie ein Koffertrolley ganz bequem zum Einsatzort am Wasser ziehen.

Platz bietet die 118 auf 49 auf 69 Zentimeter große und leer ungefähr 15 Kilogramm schwere Box für die gesamte Tauchausrüstung von zwei Personen. Dazu gehören Flossen bis Größe 47 und selbstverständlich auch zwei Druckluftflaschen mit bis zu 18 Liter Inhalt. Zu beachten ist an dieser Stelle: Bei größeren und damit zugleich höheren Druckluftflaschen lässt sich im Cape Town das Bett über der Tauchbox nicht mehr aufbauen.

Auf Wunsch ist die Tauchbox von Hymer Original Teile & Zubehör sogar um eine Trocknungsstation für die Tauchhandschuhe und Füßlinge erweiterbar. Diese wird mit 12 Volt betrieben und soll die Trockenzeit erheblich verkürzen. Den Preis für die optionale Trocknungsstation sowie für die Tauchbox für die HymerCars Cape Town, Sydney und Rio gibt es auf Anfrage. Info: Telefon 07524/9990, www.hymer-original-zubehör.com

promobil Logo

Autor

Datum

7. September 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Videos
06:27 Bürstner Lyseo 2016 Supercheck vor einem Monat
557 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z