Zoom

News: Vielseitiger VW

VW schickt zwei neue T5 ins Rennen: den hochgelegten 4-Motion und den Multivan Twenty.

Der VW T5 geht ins Gelände. Zum 4-Motion genannten Allradantrieb liefert VW nun auch die passenden Offroad-Attribute. Gemeinsam mit dem Fahrwerksspezialisten Seikel entwickelte VW eine Reihe von Sonderausstattungen, die den T5 4-Motion Schritt für Schritt geländetauglicher machen. Die Extras werden über den hauseigenen Spezialfahrzeugbau angeboten und sind über jeden VW-Händler bestellbar.

Zu den Offroad-Maßnahmen gehören größere Räder mit Geländeprofil (ab 1044 Euro), eine Höherlegung (2123 Euro) und ein kompletter Unterfahrschutz (3063 Euro). Um den Abrollumfang großer Geländeräder zu kompensieren, bietet VW ein Getriebe mit kürzer übersetzten unteren Gängen an (4008 Euro). Auf ersten Testfahrten im Gelände überzeugte ein umgerüsteter 4-Motion mit Fahreigenschaften, die echten Offroadern kaum noch nachstehen.

Allradbusse haben bei VW Tradition: Vor 20 Jahren kam der T3 Syncro auf den Markt. Den 20. Geburtstag feiert ebenso der Multivan. Aus diesem Anlass legt VW ein Sondermodell auf: Der umfangreich ausgestattete Multivan Twenty orientiert sich bei der Einrichtung mit Sitz-Liegebank am Urmodell. Inklusive 105-PS-TDI beginnen die Preise bei 37 990 Euro. Info: 0 18 02/21 22 46, www.vwn.de.

promobil Logo

Autor

Datum

23. April 2005
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z