Zoom

News: Vakuumpumpe

Insektenstiche sind schmerzlich, für Allergiker eventuell sogar lebensbedrohlich, wenn es zu einer Schockreaktion des Abwehrsystems gegen die Giftstoffe kommt. Und wenn es auch nur um das lästige Jucken geht: Am glimpflichsten übersteht man den Stich, wenn das Gift so schnell wie möglich wieder aus dem Körper entfernt wird. Zu diesem Zweck hat Themamed eine Vakuumpumpe namens Aspivenin entwickelt, die direkt nach dem Angriff angesetzt werden sollte und so schmerzfrei den größten Teil des Giftes absaugen kann. Das Gerätchen kann mit einer Hand bedient und stets wieder verwendet werden. Im Lieferumfang enthalten sind eine Unterdruckpumpe mit vier Aufsätzen. Kostenpunkt: rund 16 Euro. Info: Tel. 08 21/58 97 97 57.

promobil Logo

Autor

Datum

20. Mai 2004
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
Pilote Galaxy 09:17 Pilote Galaxy 740 GJ im Test vor einer Woche
74 Aufrufe
00:42 Premiere Eura Mobil Integra vor einer Woche
805 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z