Zoom

News: Unikat: Ein bunter Hund

Einmalig: In Pakistan wurde aus einem Flair in mehrmonatiger Arbeit ein absolutes Kunstwerk.

Wer Peter Rettaus Reisemobil leicht despektierlich einen bunten Hund nennt, erntet damit nicht etwa erbosten Widerstand, sondern ein Lächeln: „Stimmt!“ Tatsächlich besitzt der Chef des Campingplatzes Schinderhannes sowie des Spezialreiseveranstalters Perestroika-Reisen seit kurzem ein absolutes mobiles Unikat.

In mehrmonatiger Arbeit hatten pakistanische Künstler den dreiachsigen, schon elfjährigen Flair in ein farbenfrohes Kunstwerk mit vielen Motiven verwandelt, die bei den Perestroika-Reisen angesteuert werden: ob das Taj Mahal, der Kreml, Affen im Urwald, eine Karawanserei oder die Wüste mit Kamelen. Immer neue Details lassen sich auf dem Fahrzeug entdecken.

Auf dem Landweg überführte Perestroika-Reiseleiter Peter Wallas das Kunst-Mobil über mehr als 11 000 Kilometer von Islamabad nach Deutschland. Wo immer das Fahrzeug bisher gezeigt wurde, staunten verblüffte Passanten Bauklötze – zuletzt war es ein Blickfang auf der CMT in Stuttgart. Da nimmt es Perestroika-Chef Rettau auch hin, dass wegen der Speziallackierung die Versicherungsprämie kräftig nach oben kletterte. „Die Resonanz auf das Mobil ist nur positiv“, strahlt er. Auch darüber, dass jüngst ein Knirps seinem Papa mit leuchtenden Augen erklärte: „Guck mal – ein Zirkusauto!“

promobil Logo

Autor

Datum

23. Februar 2006
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z