Truma Umweltmanagement Zoom

Truma startet "grün" ins neue Jahr 2016: Gelungenes Umwelt- und Energiemanagement

Truma hat Ende 2015 die Zertifizierung für ein professionelles Umwelt- und Energiemanagement erhalten. Die Firma will damit bei der Produktion auf Nachhaltigkeit setzen und seine CO2-Emissonen senken.

Ende 2015 bestand Truma die Zertifizierungen für ein professionelles Umwelt- und Energiemanagement nach DIN EN ISO 14001 und DIN EN ISO 50001. Ziel der Umwelt- und Energiemanagementsysteme ist es, den Verbrauch an Strom, Gas, Brenn- und Kraftstoff im Unternehmen zu senken und die CO2-Emissionen sowie Abfälle, Gefahrstoffe und Abwasser zu reduzieren.

Christian von Sassen, Leiter Betriebsorganisation bei Truma, sagt dazu: "Wir versuchen nicht nur langlebige, zuverlässige und energieeffiziente Produkte herzustellen, sondern bei allen Unternehmensaktivitäten, wie der Entwicklung und Produktion unserer Geräte, auf Nachhaltigkeit zu achten."

Truma gewinnt 25 Prozent seines Strombedards aus Sonnenenergie. Darüber hinaus bereitet das Unternehmen sein Abwasser auf und betreibt zwei Regenwasserzisternen und kann so 55.000 Liter Regenwasser pro Jahr für die Sanitäranlagen nutzen. Ein Unternehmensziel ist es die CO2-Emissionen in den nächsten fünf Jahren um 20% zu senken.

promobil Logo

Autor

Foto

Hans Lippert

Datum

20. Januar 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle News +++
+++ Alle Tests +++
+++ Viele Tipps +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

Videos
Linke Garagentür kostet Aufpreis beim Sunlight T 60 Sunlight T 60 im Test vor 5 Tagen
0 Aufrufe
  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Stellplätze
  • Reise
  • Ratgeber
  • Zubehör
  • Video
Alle Marken von A-Z